Home kultur & party 45. Donauschwimmen und Wasserwachts-Ball 2014

45. Donauschwimmen und Wasserwachts-Ball 2014

9

45. Donauschwimmen und Wasserwachts-Ball 2014
25.01.2014
Start Donauschwimmen: 13:00 Uhr (Staustufe Bittenbrunn)
Start Wasserwachtsball: 19:00 Uhr

Ablauf und Programm
Meldestelle: Pingus-WW-Arena, Berliner Straße
Wann: Samstag, 25. Januar 2014 von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr, ab 11.00 Uhr Pendelbusse (zum Parkbad und zurĂŒck)
Achtung: Letzter Bus zum Start um 12.30 Uhr
Abfahrt Parkbad: ab 12.15 Uhr – bereits umgezogen
Schwimmstrecke: 4000 Meter
Start: Staustufe Bittenbrunn ab 13.00 Uhr
Ziel: Bootshaus – Donauruderclub
Medaillenausgabe: ab 15.30 Uhr – Pingus-WW-Arena
Mindestalter der Teilnehmer 15 Jahre
Alle Fotos zum Donauschwimmen findet ihr hier:  http://neuburg-events.de/fotos
19.00 Uhr: Großer Donauschwimmer-Faschingsball – AUSVERKAUFT (seit November 2013)
Es spielt die Tanz- und Showband Schlawiner


Organisation
Veranstalter: BRK-Wasserwacht, Ortsgruppe Neuburg
Schirmherr: OberbĂŒrgermeister Dr. Bernhard Gmehling
Gesamtleitung: Wasserwacht OG-Leitung Neuburg
SanitÀts- und Rettungsdienst: BRK-SanitÀtsbereitschaft Neuburg,BRK-Wasserwacht Neuburg-Schrobenhausen, FFw Neuburg,  THW-Ortsverband Neuburg
Schriftliche Anmeldung: Karl-Heinz Leger, Hauptstraße 79, 85123 Karlskron
Anmeldeschluss und Zahlungseingang: 11. Januar 2014 (Donauschwimmen)
BITTE BEACHTEN! Zahlungen ausschließlich per Überweisung mit Angabe der Ortsgruppe auf das Konto:
BRK-Wasserwacht 14050 bei der Sparkasse Neuburg-Rain BLZ 72152070
Anmeldung wird nur in Verbindung mit der Überweisung gĂŒltig!
TERMIN! FĂŒr die Reihenfolge der Anmeldungen zum Donauschwimmerball ist der Zahlungseingang auf dem Konto maßgebend!
Bei Absage nach Anmeldeschluss » KEINE RÜCKERSTATTUNG ! ! ! «
Wichtige Hinweise!
– Keine Parkmöglichkeiten am Parkbad!
– Der Transport von GroßgerĂ€ten und Personen zum Start ist nur bis 11.30 Uhr möglich! »KEINE PARKMÖGLICHKEIT«
– An GroßgerĂ€ten mĂŒssen Schlepphaken oder Ringe angebracht werden. GroßgerĂ€te, die grĂ¶ĂŸer sind als 6 qm oder die einen eigenen Antrieb besitzen, sind Fahrgastschiffe gemĂ€ĂŸ § 2 Nr. 4 SchO. Diese bedĂŒrfen der Genehmigung gemĂ€ĂŸ § 3 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 SchO in Verbindung mit Art.28 Abs. 4 BayWG. Von Seiten der Wasserwacht Neuburg wird keineGenehmigung eingeholt.
– Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ist nicht erlaubt!
– Vom 2. Januar bis zum 30. Dezember dĂŒrfen ohne Ausnahmegenehmigung keine Feuerwerkskörper abgebrannt werden.
– Von Seiten der WW ND liegt keine Genehmigung zum Abschießen von Feuerwerkskörpern vor.
– Der Transport von KleingerĂ€ten (z.B. Schwimmreifen, u.Ă€.) in den Bussen vom Hallenbad zum Start ist nicht möglich!
– Übernachtungen in 3 Turnhallen möglich. Schlafsack nicht vergessen! Turnhallen werden bewacht!
– ALKOHOLVERBOT in den Schlaf-Turnhallen!
– AuswĂ€rtige Motorboote und privater Funkverkehr verboten!
– WĂ€hrend des Schwimmens bitte „Ortsnamen“ mitfĂŒhren.
– Der Veranstalter ĂŒbernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Personen-, Sach- und sonstigen SchĂ€den!
– Der Handel bzw. Weiterverkauf von Eintrittskarten (Ball) ist verboten. Nicht benötigte Eintrittskarten werden nicht von der WW  Neuburg zurĂŒckgekauft!
– Das Mitbringen von Speisen und GetrĂ€nken zum Donauschwimmerball in die Pingus-WW-Arena ist verboten! (Kontrollen!)
– Raucherzelt vorhanden!
– Alle angemeldeten Personen versichern in bester gesundheitlicher Verfassung zusein um an diesem Winterschwimmen teilnehmen zu können. Die Teilnahme erfolgt in jedem Falle auf eigene Gefahr. Die teilnehmenden Donauschwimmerinnen und Donauschwimmer  entbinden damit den Veranstalter (Wasserwacht im BRK-Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen), von jeglicher Haftung, mit Ausnahme der Haftung wegen Vorsatz und grober FahrlĂ€ssigkeit. Der MannschaftsfĂŒhrer hat alle seine gemeldeten Donauschwimmer hiervon zu unterrichten und entbindet auch in deren Namen die Wasserwacht im BRK-Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen im vorgenannten  Rahmen von der Haftung – er bestĂ€tigt dies mit seiner Unterschrift. Mit der Anmeldung entsteht noch kein verbindlicher Anspruch des Anmelders auf Teilnahme am Donauschwimmen und dem dazugehörigen Ball. Auch die Annahme der entsprechenden Zahlung durch den Veranstalter begrĂŒndet insoweit keinen Anspruch.Ein Anspruch entsteht erst, wenn zwei Wochen vor dem Austragungstermin keine  schriftliche Abmeldung durch den Veranstalter erfolgt ist. Der Veranstalter behĂ€lt sich insoweit die Annahme der Anmeldungen und die Auswahl der Teilnehmer nach seinem Ermessen bis zu diesem Zeitpunkt vor. Eine Abmeldung kann (z.B. unter anderem aus  SicherheitsgrĂŒnden oder wegen begrenzter Teilnehmerzahl) entweder fĂŒr beide oder nur fĂŒr eine der beiden Veranstaltungen erfolgen. Ein Ersatz von durch die Anmeldung entstandenen Auslagen durch den Veranstalter erfolgt ausdrĂŒcklich nicht.

Siehe auch

Polizeimeldungen Neuburg

Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen d…