Alles neu auf neuburg-donau.de

Stadt Neuburg hat Internetauftritt komplett überarbeitet

Im Jahr 1997 hat die Stadt Neuburg mit neuburg-donau.de erstmals eine eigene Internetpräsenz an den Start gebracht. Seit der letzten technischen und optischen Auffrischung sind knapp 10 Jahre vergangen und so war es höchste Zeit, das städtische Infoportal auf den aktuellen Stand zu bringen. Nach sechs Monaten intensiver Vorbereitung ist die aufwendig überarbeitete Homepage ab sofort online.

„Mit der neuen Seite haben wir unseren Internetauftritt nicht einfach nur einem Relaunch unterzogen“, betont Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling. „Die Seite ist jetzt übersichtlicher, leichter bedienbar, nutzerfreundlicher und nicht zuletzt auch optisch ein echter Gewinn“. Der moderne Look in sogenannter Kacheloptik ist im Vergleich zum in die Jahre gekommenen Auftritt deutlich ansprechender.

Bildinfo von links: Dominik Weiss, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling

Mehr Bürgerservice und Bedienerfreundlichkeit

Auf den Weg gebracht hat die neue Seite Dominik Weiss aus dem Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit den Experten des Neuburger Unternehmens Data Factory stand bei der Entwicklung der neuen Seite in erster Linie der User im Mittelpunkt. „Zielsetzung war für uns eine hochmoderne Seite mit ansprechendem Design, die vor allem leicht und intuitiv bedienbar sein muss“, erklärt Weiss und fügt an: „Der Nutzer wird sich auf unserer neuen Seite durch eine klare Strukturierung samt zentraler Suchfunktion viel einfacher zurecht finden“. Selbstverständlich entspricht die neue Homepage auch den Responsive-Standards, also der Möglichkeit von allen Endgeräten wie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone optimal dargestellt zu werden.

Aufgezeigt wird das große Leistungsspektrum der Stadtverwaltung in den sechs Rubriken „Rathaus“, „Tourismus“, „Wirtschaft“, „Kultur“, „Leben“ und ganz neu „Service“. Im letzteren geht es um die praktischen Belange aller Bürgerinnen und Bürger. So werden im Bürger-Service-Portal die Online-Behörden-Angebote unterbreitet, die nach derzeitiger Rechtslage möglich sind. Die Nutzung führt zu vereinfachten Behördengängen und verkürzten Wartezeiten. Darüber hinaus stehen unter anderem ein virtuelles Fundbüro, ein digitaler Mängelmelder, ein Downloadbereich für gängige Formulare und natürlich auch der Kita-Planer zur Verfügung.

Modernes System sorgt für Zeit- und Kostenersparnis

Auch bei der Stadtverwaltung selbst ändert sich mit Inbetriebnahme der neuen Internetseite so einiges. Im neuen Content-Management-System „Pimcore“ sind ab sofort alle Sachgebiete in die Seitenpflege eingebunden. Damit ist gewährleistet, dass bürgerrelevante Infos zeitnah zur Verfügung stehen. Der insgesamt geringere Pflegeaufwand führt schlussendlich zu Zeit- und damit Kostenersparnis.

Eine Sonderrolle nehmen im Übrigen die Rubriken „Kultur“ und „Tourismus“ ein. Die Bereiche wurden aufgrund ihrer Zugriffszahlen und Bedeutung als eigene Webseiten entwickelt und warten ebenfalls mit zahlreichen Zusatzangeboten auf.

„Mit dem neuen Internetangebot auf neuburg-donau.de ermöglichen wir unseren Bürgern und Gästen eine deutliche einfachere Kontaktaufnahme, verbessern den Service und steigern damit die Bürgerfreundlichkeit der gesamten Stadtverwaltung“, betont OB Dr. Bernhard Gmehling. „Ich bedanke mich ausdrücklich bei Dominik Weiss, den Fachleuten von Data Factory und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die engagiert an der Realisierung des Großprojekts mitgewirkt haben.“

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Bild: Bernhard Mahler
 

Check Also

Teddy, Kerzen und weiche Wolle

Teddy, Kerzen und weiche Wolle Weihnachtswerkstatt im Rathausfletz – Eröffnung am Freitag …