Aufstellung des Bebauungsplans „Bahnhof West“

Öffentlichkeit kann Einsicht nehmen

Aufstellung des Bebauungs- und GrĂŒnordnungsplanes Nr. 1-73 „Bahnhof West Teil A“: Beteiligung der Öffentlichkeit – Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 16.01.2019 beschlossen, fĂŒr den Bebauungs- und GrĂŒnordnungsplan „Bahnhof West Teil A“ die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzufĂŒhren. Im Rahmen der frĂŒhzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung haben sich folgende Änderungen ergeben:

  • Die sĂŒdöstliche Grenze des Geltungsbereichs wurde nach Norden verkleinert. Dadurch werden Überschneidungen mit geplanten Nutzungen der Deutschen Bundesbahn und zudem Interessenskonflikte bezĂŒglich GrundstĂŒcksangelegenheiten vermieden.
  • Die als SchrebergĂ€rten festgelegten FlĂ€chen werden nun als private bzw. öffentliche GrĂŒnflĂ€che festgesetzt.
  • Die Zufahrt zur Fl.Nr. 1249 wurde angepasst und lĂ€uft nun direkt zum GrundstĂŒck. Außerdem befindet sich die Zufahrtstraße nun grĂ¶ĂŸtenteils auf stĂ€dtischem Grund.
  • Der östliche Anschlusspunkt Richtung Norden und Richtung Bahnhof wurde nach Norden verlegt. Die Straßentrasse verlĂ€uft dadurch hauptsĂ€chlich auf stĂ€dtischem Grund. Der Geltungsbereich verkleinert sich entsprechend.

Aufnahme von Hinweisen zu:

  • Versorgungseinrichtungen Bayernwerk Netz GmbH;
  • wasserwirtschaftlichen Punkten (v.a. OberflĂ€chenwasser);
  • Immissionsschutz und Naturschutz;
  • sowie ErgĂ€nzungen zum Ausschluss von Einzelhandelsagglomerationen (LEP-Ziel 5.3.1);
  • ErgĂ€nzung von BegrĂŒndung/Umweltbericht.

 

DurchfĂŒhrung der öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB:

Der vom Bau-, Planungs- und Umweltausschuss am 16.01.2019 gebilligte und zur öffentlichen Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplanes mit Satzungstext und BegrĂŒndung/Umweltbericht sowie die schalltechnische Begutachtung liegt in der Zeit vom

14.03.2019 bis einschließlich 29.04.2019

wĂ€hrend der allgemeinen Dienststunden im Stadtbauamt Neuburg, Sachgebiet Planung, VerwaltungsgebĂ€ude „Harmonie“, Amalienstraße A 54, 86633 Neuburg an der Donau, 1. Stock, Zimmer Nr. 101, fĂŒr jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Ein Aushang erfolgt in Neuburg auch im Schaukasten des VerwaltungsgebĂ€udes „Harmonie“ (1. Stock, WestflĂŒgel) sowie an der Amtstafel am BĂŒcherturm, Seter Platz.

WĂ€hrend o.g. Frist kann sich jedermann ĂŒber die Ziele und Zwecke der Planung informieren und gegebenenfalls sowohl schriftlich als auch zur Niederschrift Stellungnahmen bei der o.g. Dienststelle abgeben. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung ĂŒber den Bauleitplan unberĂŒcksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 BauGB i.V.m. § 4a Abs. 6 BauGB).

 Folgende umweltbezogene wesentliche Stellungnahmen liegen vor:

Untere Immissionsschutzbehörde, Untere Naturschutzbehörde, Bayer. Landesamt fĂŒr Denkmalpflege Wasserwirtschaftsamt, Bundeseisenbahnvermögen, Eisenbahn-Bundesamt, Deutsche Bahn AG Immobilien.

Umweltbezogene Informationen: Schalltechnische Begutachtung

Die o.g. wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen wurden in der Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses am 16.01.2019 abgewogen und beschlussmĂ€ĂŸig behandelt und sind als Bestandteil des Protokolls der Sitzung einzusehen.

Die Planung ist ĂŒber das Internet in der Zeit vom 14.03.2019 bis 29.04.2019 unter folgender Adresse abrufbar:

http://www.neuburg-donau.de/wirtschaft/bebauungsplaene/aktuelle-bebauungsplananhoerungen

Bebauungs- und GrĂŒnordnungsplan ( Originalmaßstab M 1:1500)

 

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau

Check Also

Polizeimeldungen Neuburg

Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen d…