Baustelle F├Ąrberstra├če ohne Vollsperrung

Vier Wochen Abrissarbeiten

Entgegen der urspr├╝nglichen Planung kommt es beim Abriss der beiden Gesch├Ąftsh├Ąuser in der F├Ąrberstra├če nicht zu einer Vollsperrung der belebten Einkaufsstra├če. Das Ordnungsamt konnte mit dem Abrissunternehmen vereinbaren, dass die Arbeiten ab kommenden Montag, 18. Februar, so durchgef├╝hrt werden, dass eine Befahrung weiterhin m├Âglich ist. Lediglich LKW werden die Stra├če nicht mehr befahren k├Ânnen, ausgenommen der unmittelbare Lieferverkehr.

Um eine Fahrspur zu gew├Ąhrleisten fallen die Parkpl├Ątze zwischen dem Reiseb├╝ro Spangler und dem Trendshop weg. Das Baufeld wird Montag bis Freitag bis ├╝ber die Stra├čenmitte hinausragen. Bei der F├Ąrberstra├če handelt es sich bekannterma├čen um einen verkehrsberuhigten Bereich, in dem Schrittgeschwindigkeit gilt und alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind. W├Ąhrend der sensiblen Baustellenzeit gilt die gegenseitige R├╝cksichtnahme in besonderer Weise.

Die Ma├čnahme wird sich voraussichtlich auf einen Zeitraum von vier Wochen erstrecken. Im Zuge des Abrisses wird auch die Hechtenstra├če betroffen sein. So ist die Stra├če ab 4. M├Ąrz f├╝r zwei Wochen komplett gesperrt.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Text: Bernhard Mahler
Bild: Dominik Weiss

Check Also

Polizeimeldungen Neuburg

Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen d…