BSV Neuburg schlägt sich gut am ersten Spieltag

Am vergangenen Sonntag hatte die Badminton Mannschaft des BSV Neuburg ihren ersten Spieltag in der Bezirksklasse A-Nord.

Zu Beginn startete man gegen den TSV Erding II. Hier traten im ersten Herrendoppel die Neuzugänge Tobias und Marco Plankl an. Mit einem klaren 21:11 sicherten sie sich den ersten Satz und starteten in den zweiten Satz. Dieser ging jedoch nur knapp und ärgerlich an den Gegner mit 19:21. Im entscheidenden dritten Satz behielten die Brüder jedoch die Nerven und gewannen 21:19. Im zweiten Herrendoppel gingen Christoph Klein und Khurram Shehzad an den Start. Hier machte sich jedoch die neue Liga bemerkbar und man verlor 11:21 und 8:21. Im Damendoppel standen Dana Puljarga und Elisabeth Braun die kurzen Prozess machten und 21:12 und 21:4 siegten. Das erste Herreneinzel war für Tobias Plankl eine umkämpfte Nummer mit drei Sätzen. Im ersten Satz musste er sich nur knapp 21:23 geschlagen geben, holte jedoch im zweiten Satz einen deutlichen 21:11 Sieg und sicherte schließlich den Punkt im dritten Satz mit 21:17. Das zweite Herreneinzel bestritt Martial Vasil, der jedoch aufgrund einer Verletzung vorzeitig aufgeben musste (3:21, 0:21). Das dritte Herreneinzel erkämpfte Markus Bernhut stark. Die beiden Sätze waren ein Kopf an Kopf Rennen, die Bernhut mit 21:19 und 21:18 für sich entscheiden konnte. Im Dameneinzel besiegte Braun ihre Gegnerin mit 21:4 und 21:9. Somit ging es im Mixed für Erding noch um ein Unentschieden und für die Neuburger um den ersten Sieg in der Liga. Dabei zeigten Braun und Marco Plankl die bessere Vorstellung und gewannen mit 21:16 und 21:10. Somit gewannen die Neuburger das SPiel mit 5:3.

Im zweiten Spiel traf man auf die Gastgeber des DJK Ingolstadt II. Im ersten Herrendoppel spielte man unverändert. Hier mussten sich die Plankl-Brüder jedoch 11:21 und 16:21 geschlagen geben. Im zweiten Herrendoppel kamen Thomas Schrap und Bernhut nicht über ein 15:21 und 10:21 hinweg. Dafür konnte das Damengespann mit einem Sieg von 21:5 und 21:15 den ersten Punkt einfahren. Auch in den Einzeln mussten sich die Herren den überlegeneren Gegnern geschlagen geben. So verlor Tobias Plankl 11:21 und 13:21, Schrap 11:21 und 15:21 und Benrhut 7:21 und 10:21. Schadensbegrenzung betrieb Puljarga mit ihrem deutlichen Sieg von 21:3 und 21:6, da das Mixed Braun/Plankl mit 15:21 und 7:21 ebenfalls an die Ingolstädter ging. Dies führte zu einem Endstand von 2:6.

Nichtsdestotrotz war Abteilungsleiter Vasil mit dem ersten Spieltag zufrieden. Mit einem Sieg und einer Niederlage hat man ein Ergebnis erzielt, auf dem man aufbauen kann. Weiter geht es dann am 07.11.2020 in Neuburg. Hier treffen die BSVler auf den ESV München IV und den SV 1880 München.

Nach wie vor sind alle Altersgruppen herzlich eingeladen am Training, Spielbetrieb oder freiem Spiel in der Parkhalle teilzunehmen. Die Trainingszeiten für Kinder und Jugendliche sind donnerstags von 17:00 – 19:30 Uhr und für Erwachsene dienstags ab 19:30 und donnerstags von 19:00 – 22:00 Uhr. Weitere Informationen unter www.bsv-neuburg.de oder unter der 0178 / 30 43 502.

Quelle: BSV Neuburg Abteilung Badminton

  • Miteinander im Quartier

    Das Stadtteilmanagement im Bürgerhaus Schwalbanger wurde mit einer Spende vom stadtteilans…
  • Birdland Jazz Club – Das Programm

    Wir zeigen Euch was in den nächsten Wochen im Birdland Jazz Club im Herzen der Neuburger A…
  • Kinopalast Neuburg – Programm

    Jede Woche ab Donnerstag zeigen wir Euch das Kinoprogramm der jeweils aktuellen Kino-Woche…
Lade mehr relevante Artikel

SIEHE AUCH

BSV Neuburg steigt auf und startet in die Saison 2020/2021

Am 14.03.2020 stellte der Bayerische Badminton Verband die Saison 2019/2020 aufgrund der C…