Bücherturm

Bücherturm freut sich auf Lesefreunde

Stadtbücherei darf wieder öffnen

Der Neuburger Bücherturm ist nicht nur architektonisch ein echter Hingucker, sondern seit bald dreißig Jahren auch beliebter Anlaufpunkt für alle Lesefreunde. Wie alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen musste gemäß den staatlichen Vorgaben auch die Neuburger Stadtbücherei vorübergehend schließen. Nach mehreren Wochen Enthaltung dürfen sich die Bücher- und Medienfreunde jetzt wieder auf die Angebote des Bücherturms freuen. Ab Dienstag, 12. Mai ist die Bibliothek am Sèter Platz zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar. Selbstverständlich gelten auch hier besondere Regeln, die coronabedingt zu beachten sind.

Bücherturm

Schutz der Besucher und Mitarbeiter

 Das Team der Stadtbücherei hat die Zeit der ungewollten Schließung dazu genutzt, die Bestände auf Vordermann zu bringen, Liegengebliebenes zu erledigen und für die Wiedereröffnung ein Konzept zu erarbeiten. Dabei geht es um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln und damit um die Gesundheit der Büchereibesucher und Mitarbeiter.

So dürfen bis auf weiteres maximal zwölf Kunden gleichzeitig in die Bücherei. Die Kontrolle erfolgt über die Ausgabe von Leihkörben. Die Rückgabe wird kontaktlos durch das Ablegen auf bereitgestellten Bücherwägen geschehen und erst nach 24 Stunden stehen die Medien dann wieder für eine erneute Ausleihe zur Verfügung. Generell ist ein Zutritt nur mit sog. Alltagsmaske bzw. mit Mund- und Nasenabdeckung möglich.

Besucher werden gebeten, den Aufenthalt auf maximal 15 Minuten zu beschränken, um möglichst vielen Gästen den Zutritt gewähren zu können bzw. eventuelle Wartezeiten kurz zu halten. Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten in den Bücherturm. Die Laufwege im Gebäude sind markiert, die Möblierung entzerrt und leider kann es derzeit auch das ein oder andere Serviceangebot nicht erbracht werden.

„Wir haben unsere Gäste in den vergangenen Wochen sehr vermisst und bedauern, dass noch nicht wieder alles angeboten werden kann“, erklärt Bücherei-Leiter Ralf Zaffrahn und ergänzt: „Gleichwohl freuen wir uns, dass es wieder anläuft und wir unser wichtiges Kultur- und Freizeitangebot zumindest eingeschränkt unterbreiten können. Je nach Freigabe durch den Staat werden die Angebote dann hoffentlich auch bald wieder vollständig sein.“

Fragen zur aktuellen Situation im Bücherturm beantwortet das engagierte Team unter Telefon 08431 / 64 23 92

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Text und Bild: Bernhard Mahler

Lade mehr relevante Artikel

SIEHE AUCH

Sammelaktion der Fussball-Abteilung des BSV Neuburg

Am Dienstag, 26. Mai war es dann soweit. Die Initiative zu dieser Aktion startete Ernst Ne…