Freitag, 12. April 2013,
20.30 Uhr   

EUR 25.- / 20.-
Dave Holland & Pepe Habichuela Flamenco Quintet
BR-Mitschnitt
Dave Holland (b), Pepe Habichuela (g), Josemi Carmona (g), Bandolero (perc), Juan Carmona (perc)
habichuela_pepe__holland_dave_kl Eine Jazzlegende begegnet dem Maestro des Flamencos. Seit zwei Jahren kreieren der Bassist Dave Holland und der Gitarrist Pepe Habichuela gemeinsam einen inspirierenden, schrankenlosen World-Jazz, der auf spanischen Tanzformen wie Fandango, Seguria und Buleria fußt. Dabei behandeln sie die seelenvolle Leidenschaft des Flamencos voller Respekt und eröffnen den wichtigsten StĂŒcken dieses Repertoires neue RĂ€ume und Sounds. Der Jazz brĂ€uchte mehr solcher charakterstarker Helden wie den 1946 im englischen Wolverhampton geborenen Holland. Nicht nur, weil er in seiner langjĂ€hrigen Karriere der Jazzgeschichte mit Miles Davis („Bitches Brew“), Gateway, Thelonious Monk, Stan Getz, Anthony Braxton oder Chick Corea einen eigenen Anstrich verlieh, sondern auch weil er sich stets auf verschiedenste musikalische Traditionen einließ. Wie Holland im Jazz gilt Pepe Habichuela als Legende des Flamencos. Er entspringt einer langen Dynastie und gehört der Generation um Paco de LucĂ­a und CamarĂłn de la Isla an, die fĂŒr jĂŒngere Musiker den Weg ebneten und dieses Genre zu seiner heutigen PopularitĂ€t fĂŒhrten. In einem wegweisenden und illusteren Quintett zelebrieren beide Flamenco in höchster Vollendung. Musik, die jeder in seinem Herzen trĂ€gt und fĂŒr die keine Grenzen existieren, weder in der Sprache noch im Stil.Aktuelle CD:
Hands – Dare2 Records DR2 006/Universal

Nur noch StehplÀtze!

Check Also

Eventhalle Westpark – kommende Veranstaltungen

Das kommt demnĂ€chst in der Eventhalle Westpark Eventhalle Westpark – Jede Menge Konz…