Es geht auch ohne Plastik

Vortrag aufgrund großer Nachfrage jetzt im Theaterfoyer

In Kooperation mit der Bücherstube Neuburg und der auffüllBar veranstaltet die Stabsstelle Umwelt und Agenda 21 unter der Leitung von Birgit Bayer-Kroneisl den Vortrag „Es geht auch ohne Plastik“. Aufgrund der hohen Nachfrage findet der Abend mit Buchautorin Sylvia Schaab nicht wie geplant im Cafe Wortschatz, sondern im geräumigeren Theaterfoyer statt. Interessierte Bürger sind am kommenden Donnerstag, 26. September, um 19 Uhr bei freiem Eintritt eingeladen.

Gerade in der Sommerurlaubszeit konnten viele beobachten, wie der Müll in fremden Ländern kaum mehr zu übersehen ist. Plastikflaschen, Windeln oder einmal benutzte und dann achtlos weggeworfene Einkaufstüten säumen oft die Wege in südlichen Ländern. Dem Schnorchler begegnet unter Wasser mehr Müll als Fische und ganze Strandabschnitte sind mit einen Kunststoffteppich bedeckt. So sorgt auch die einst so traumhafte indonesische Urlaubsinsel Bali mit dem Namen „Plastikinsel“ für traurige Berühmtheit. Doch nur wenigen ist bewusst, wie sehr Kunststoffe auch unser tägliches Leben bestimmen und Mensch und Natur nachhaltig belasten.

Die Mitglieder der Lokalen Agenda 21 (v.l.) Mona Wolbert, Birgit Bayer-Kroneisl (Stabsstelle Umwelt und Agenda 21, Stadt Neuburg) Andreas und Manuela Breu.

Nun konnte die Agenda 21 die Buchautorin und Bloggerin Sylvia Schaab für einen Vortragsabend gewinnen. „Es geht auch ohne Plastik!“ – dessen ist sich die Augsburger Referentin sicher, denn sie lebt seit über drei Jahren mit ihrer Familie nahezu plastikfrei. So kann sie auf eigener Erfahrung schildern, wo und wie sich der Familien-Alltag ohne Kunststoffe gestalten lässt und macht dabei auch deutlich, dass es dabei um weit mehr geht als nur um das Vermeiden von Müll im eigenen Haushalt.

Birgit Bayer-Kroneisl freut sich, dass sich in Neuburg einiges tut: „Wir haben den Eindruck, dass die Verbraucher in Bezug auf Müll immer bewusster handeln.“ Dabei ist sie sich sicher, dass viele gerne etwas ändern würden, aber nicht so genau wissen, wie das umgesetzt werden kann. Sylvia Schaab wird mit zahlreichen nützlichen Tipps aufwarten, die leicht umgesetzt werden können. Die Bücherstube bietet an dem Abend Literatur zum Thema Müllvermeidung, die auffüllBar zeigt an praktischen Beispielen, wie sich Verpackung vermeiden lässt.

Anmeldungen sind telefonisch unter 08431 / 55-219 und per Email unter umwelt@neuburg-donau.de möglich.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau

Check Also

Neue Ampel für mehr Sicherheit

Neue Ampel für mehr Sicherheit Fußgängerampel an der Donauwörther Straße Eine ganze Reihe …