Harfen-Frühling auf Schloss Hessellohe

Weltkultur im Salon

Vom barocken Superstar Georg Friedrich Händel bis hin zu den zarten Kompositionen der amerikanischen Harfenistin Susan MacDonald: Der Konzertabend mit Silke Aichhorn am kommenden Freitag, 15.03., im Schlösschen Hessellohe verspricht viel Abwechslung und zeigt zugleich auf, wie vielseitig eine Harfe verwendet werden kann. Silke Aichhorn zählt zu den bekanntesten Harfensolistinnen Europas, binnen weniger Jahre ist es ihr gelungen, das zuweilen etwas verstaubte Image der Harfe neu zu definieren. Ihre virtuosen und zugleich sehr unterhaltsam moderierten Konzerte werden von Publikum und Fachpresse gefeiert.

Die Veranstaltung am 15. März ist bereits restlos ausverkauft. Wer jedoch Interesse an der Veranstaltungsreihe hat, kann sich noch eine von wenigen Restkarten für den nächsten Weltkultur-im-Salon-Abend sichern. Karten für den 22. Juni mit den Berliner Bardomaniacs im Schlösschen Hessellohe sind in der Touristinformation und im Bücherturm erhältlich.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Foto: Silke Aichhorn

Check Also

Birdland Jazz Club – das Programm im September 2019

Birdland Jazz Club Am Karlsplatz A52 D-86633 Neuburg E-Mail: mail@birdland.de Telefon: (0 …