Haus im Moos ‚Äď Das Aktuelle Programm

Abwechslungsreich und sehr kreativ ‚Äď im Haus im Moos in Kleinhohenried (Karlshuld) wird √ľber das gesamte Jahr ein unglaublich tolles Programm geboten. Von Garten-Seminaren √ľber Korbmacher-Kurse bis hin zu Konzerten gibt es eine reiche Palette an Freizeitangeboten, die sich zumeist rund um die Natur drehen. Auf jeden Fall ein absoluter Tipp f√ľr alle, sich die Angebote genauer anzusehen!


09.02.2019 – 09:00
Veredelung von Obstgehölzen

Die Veredelung von Obstgeh√∂lzen ist eine altbew√§hrte Methode zum Erhalt und zur Vermehrung von Sorten. Besonders in Hinblick auf die Erziehung klein bleibender B√§ume f√ľr Hausg√§rten mit begrenztem Platzangebot spielt sie eine bedeutende Rolle. Peter Schlinsog, Leiter der St√§dtischen Baumschule M√ľnchen, gibt in diesem Workshop einen √úberblick √ľber die g√§ngigen Veredelungsmethoden, das passende Werkzeug, die Unterlagen und die Edelreiser. Anschlie√üend darf jeder Teilnehmer den Veredelungsschnitt und die Kopulation mit Weidenruten selbst √ľben und sich zum Abschluss Apfelb√§umchen veredeln, die dann zu Hause eingepflanzt werden k√∂nnen.

Mitzubringen: Veredelungsmesser (falls vorhanden), unempfindliche Kleidung
Geb√ľhr: 20,- ‚ā¨ inkl. Pflanzmaterial, bei Anmeldung zu √ľberweisen
Ort: HAUS im MOOS
Anmeldung: bis Fr. 01.02.2019 direkt hier möglich (Kursnr. G3)
Referent: Dipl.-Ing. agr. Univ. Peter Schlinsog, M√ľnchen
Kooperation: Kreisfachberatung f√ľr Gartenkultur und Landespflege


12.02.2019 – 19:30
Pflanzenschutz im Gem√ľsegarten

Fachvortrag zu Krankheiten und Schädlingen

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Krankheiten und Sch√§dlinge im Gem√ľseanbau kennen und erfahren, was man tun kann, um Pflanzenschutz-problemen im Gem√ľsegarten vorzubeugen. Herr Schuster berichtet von seinen Erfahrungen aus seiner langj√§hrigen Praxis als Pflanzenschutzberater und stellt L√∂sungsans√§tze vor, wenn die Probleme im Gem√ľsebeet bereits aufgetreten sind. Er gibt eine Einsch√§tzung, mit welchen Pflanzenschutzproblemen zuk√ľnftig zu rechnen und worauf bei der Auswahl der Gem√ľsesorten zu achten ist.

Geb√ľhr: 8,- ‚ā¨

Ort: HAUS im MOOS

Anmeldung: bis Fr. 01.02.2019 direkt hier möglich (Kursnr. G4)

Referent: Thomas Schuster, Dipl.-Ing. Gartenbau

Kooperation: Kreisfachberatung f√ľr Gartenkultur und Landespflege


14.02.2019 – 19:00
3. Bienen-Bauern-Dialogabend

Was treibt Bauern und Imker gleicherma√üen um? – Wie k√∂nnen wir uns gegenseitig unterst√ľtzen?
Ein Dialog mit Fachleuten und Politikern


16.02.2019 – 14:00
Collagen mit Naturmaterialien

In diesem Kunst-Workshop kreieren die Teilnehmer individuelle Collagen mit den Sch√§tzen der Natur. Gearbeitet wird auf MDF-Platten mit dem Format 30×40 cm. Neben Sand, Kaffee und Acrylfarben kommen hier speziell √ľbers Jahr in der Natur gesammelte Materialien wie beispielsweise Bl√§tter, trockene Bl√ľten- und Samenst√§nde, Gr√§ser, Zweige, H√∂lzer, Rinde, Steinchen, Schneckenh√§uschen und vieles mehr zum Einsatz. Die Motive k√∂nnen je nach Vorliebe frei gew√§hlt werden, alles ist m√∂glich – Gegenst√§ndliches, Abstraktes oder auch Experimentelles. Das Arbeiten erfolgt frei mit Materialien, die von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden.

Mitzubringen: gesammelte Materialien aus der Natur
Geb√ľhr: 15,- ‚ā¨ inkl. Material vor Kursbeginn zu √ľberweisen
Ort: HAUS im MOOS
Anmeldung: bis Fr. 08.02.2019 direkt Anmeldeformular Veranstaltungenhttps://www.haus-im-moos.de/?id=hiermöglich (Kursnr. G5)
Referent: Maria Matschina, freischaffende K√ľnstlerin
Kooperation: Kreisfachberatung f√ľr Gartenkultur und Landespflege


17.02.2019 – 14:00
Erlebniswerken f√ľr die ganze Familie

Gemeinsam mit einer Umweltpädagogin geht’s auf eine kleine Entdeckungsreise
auf den Erlebnispfad, um in Schwung zu kommen und zu sehen, was sich um diese Jahreszeit in der Natur so tut. Kinder und Erwachsene sammeln Naturprodukte
mit denen sie dann später arbeiten. In der Werkstatt entstehen kleine
Kunstwerke zum Mitnehmen.

Geb√ľhr: Erwachsene 5‚ā¨, Kinder 3‚ā¨
Anmeldung: bis Mi. 13.02.2019 auch hier möglich (Kursnr. U2)
Referent: Christa Boretzki, Umweltpädagogin


23.02.2019 – 09:00
Phantasievolle Rankelemente und Paravents aus Weide Kreativ-Workshop

In diesem Kreativ-Workshop zeigt Flechtwerkerin Rita Motzet, wie Paravents,
Rankgitter und Kletterelemente aus Weide und Hasel selbst gestaltet werden k√∂nnen. Unter Anleitung lernen die Teilnehmer die vorgefertigten Rankelemente aus Eisen und gespaltener Haselnuss mit frischen Weidenruten in individuellen Formen auszuflechten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – ob als Rankhilfe, die kletterbegeisterten Bl√ľtenpflanzen Halt gibt, oder als kreativer Sichtschutz f√ľr Pl√§tzchen im Garten, wo es
ranken und gr√ľnen soll.

Mitzubringen: kleines scharfes Messer, Gartenschere, Kombizange,
leerer Getr√§nkekasten (als Stehhilfe), Brotzeit f√ľr die Mittagspause

Kosten: 50,- ‚ā¨ inkl. Material
Ort: HAUS im MOOS

Anmeldung: bis Fr. 15.02.2019 bei Frau Motzet, Tel. 08450/1499
Referentin: Rita Motzet, Lichtenau


27.02.2019 – 19:30
Beerenobst im Hausgarten

Fachvortrag zu Sorten und Erziehungsformen

Erfahren Sie in diesem Fachvortrag Neues und Wissenswertes zu verschiedenen
Beerenobst-Sorten im Hausgarten. Welche empfehlenswerten Sorten gibt es bei Tafeltrauben, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und
Co.? Und was verspricht die neue Aroma-Felsenbirne? Basierend auf seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Obstbau gibt Obstexperte Dr. Michael Neum√ľller neben Sortenempfehlungen auch wichtige Informationen zu Erziehungsformen und Schnittf√ľhrung. Wie sieht beispielsweise ein Spalierger√ľst f√ľr eine Tafeltraube aus oder wie schneidet man Johannisbeeren richtig in der Spindelerziehung? In diesem Vortrag werden Sie es erfahren.

Kosten: 8,- ‚ā¨Ort: HAUS im MOOSAnmeldung: bis Fr. 15.02.2019 direkt hier m√∂glich (Kursnr. G7)Referent: Dr. Michael Neum√ľller, Bayerisches ObstzentrumKooperation: Kreisfachberatung f√ľr Gartenkultur und Landespflege


HAUS im MOOS

Kleinhohenried 108, 86668 Karlshuld
Telefon 0 84 54/95-205, Telefax 0 84 54/95-207
E-Mail info@haus-im-moos.de
Museumsleitung: Telefon 08454 95-111

Museumsgaststätte Rosinger Hof:
Herr Karlheinz Vief
Tel.: 08454 912 88 61
E-Mail: Karlheinz.Vief@t-online.de

Check Also

Herbert Pixner Projekt – das au√üergew√∂hnliche Musikprojekt aus S√ľdtirol

Herbert Pixner Projekt – das au√üergew√∂hnliche Musikprojekt aus S√ľdtirol Freitag, 31.…