Haus im Moos – Programm im Januar 2019

Abwechslungsreich und sehr kreativ – im Haus im Moos in Kleinhohenried (Karlshuld) wird ĂŒber das gesamte Jahr ein unglaublich tolles Programm geboten. Von Garten-Seminaren ĂŒber Korbmacher-Kurse bis hin zu Konzerten gibt es eine reiche Palette an Freizeitangeboten, die sich zumeist rund um die Natur drehen. Auf jeden Fall ein absoluter Tipp fĂŒr alle, sich die Angebote genauer anzusehen!


Nistkastenbau fĂŒr Kinder

19. Januar, Samstag, 14.00 – 17.00 Uhr Kurs Nr. G1

In der Naturwerkstatt bauen Kinder unter Anleitung von Josef und Christian JĂ€ckl einen Nistkasten fĂŒr Meisen. Mit Hammer, Bohrer und SĂ€ge ausgestattet baut jedes Kind seinen eigenen Meisenkasten, der dann am Ende des Kurses mit nach Hause genommen und im Garten aufgehĂ€ngt werden kann. FĂŒr kleinere Kinder empfiehlt sich die Begleitung durch einen Erwachsenen. Ältere handwerklich geschickte Kinder können den Kreativkurs auch gerne alleine besuchen,

Mitzubringen: Hammer, Kreutzschlitz-Schrauber, kleine SĂ€ge, Bohrmaschine mit 3-4 mm Bohrer (wenn vorhanden)
GebĂŒhr: 10€ inkl. Material (GebĂŒhr ist vorab zu ĂŒberweisen bei Anmeldung)
Anmeldung: bis Fr. 11.01.2019 direkt hier online möglich
Referent: Josef und Christian JĂ€ckl, Bergheim
Kooperation: Kreisfachberatung fĂŒr Gartenkultur und Landespflege


RĂ€uber Mörder MĂ€rchenkönig – Ein Roman wie ein WalkĂŒrenritt

20. Januar, Sonntag, 14.30 Uhr 

Es ist nicht geheuer im Donaumoos und in der Holledau in der zweiten HĂ€lfte des 19. Jahrhunderts. Ein RĂ€uber- und Mörderduo treibt sein Unwesen: Ferdinand Gump und Eduard GĂ€nswĂŒrger.  Der König Ludwig II. will davon nichts wissen. Er zieht sich lieber in seine oft bizarre Phantasiewelt zurĂŒck.  Der Mainburger Hanns Seidl beschĂ€ftigt sich schon seit Jahrzehnten mit diesem Stoff und hat nun einen faszinierenden, manchmal verstörenden, unkonventionellen Episodenroman aus einer nicht allzu weit zurĂŒckliegenden Zeit geschrieben.
Kostproben aus diesem Roman gibt es bei  einer Autorenlesung am 20. Januar im Rosinger Hof.

Seien Sie gewappnet: Sie werden Menschen jenseits des Klischees von der guten alten Zeit, des „frĂŒher war alles besser“, kennenlernen.

Ort: GaststÀtte Rosinger Hof
Eintritt frei


Malzkurs Bierbrauen

26. Januar, Samstag, 9.00 – 17.00 Uhr

Exkursion und Praxis-Workshop

Dieser Malzkurs ist genau das Richtige fĂŒr alle Heimbrauer, die sich ihr eigenes Malz herstellen wollen. Vormittags beginnt der Workshop mit einem Besuch der MĂ€lzerei “Donau-Malz” in Neuburg, bei dem der Malzmeister persönlich eine EinfĂŒhrung in die Vielfalt der Biermalze und deren Herstellung gibt. Nachmittags lernen die Teilnehmer dann in der Malzwerkstatt die wichtigsten Schritte der Eigenmalzproduktion kennen. Die Getreidearten und deren Keimeigenschaften werden dabei ebenso behandelt wie die Möglichkeiten dem Bier durch Mischung verschiedener Malzarten eine persönliche Note zu verleihen. NatĂŒrlich wird auch eine Bierverkostung von Bieren mit eigenem Malzcharakter nicht fehlen.

Mitzubringen: Schreibzeug, unempfindliche Kleidung, Autos fĂŒr Fahrgemeinschaften

GebĂŒhr: 35,- € inkl. Material

Ort: MĂ€lzerei Donau-Malz in Neuburg und HAUS im MOOS

Anmeldung: bis Fr. 11.01.2019

Referenten: Thomas Janscheck, QualitĂ€tsmanagementbeauftragter fĂŒr Hopfen, und Toni Nottebohm, Bierbrauerin bei Edge Brewing in Barcelona

Kooperation: Kreisfachberatung fĂŒr Gartenkultur und Landespflege


GÀnse und Greifvögel im Winter

27. Januar, Sonntag, 14.00 – 16.00 Uhr

Welche Arten von GĂ€nsen und Greifvögeln ĂŒberwintern bei uns? Was sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale? Wie sehen ihre Überlebensstrategien aus? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt, welche Konflikte ergeben sich im Zusammenleben mit dem Menschen und welchen Schutz genießen sie? Diesen und anderen Fragen werden wir auf unserem Beobachtungsgang nachgehen. Auch lassen sich im Donaumoos große Rehrudel und Feldhasen beobachten.

Mitzubringen: Fernglaas, Spektiv, Bestimmungsbuch (falls vorhanen)Zielgruppe: Kinder, Erwachsene, Familien
GebĂŒhr: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €
Anmeldung: bis Do. 24.01.2019 direkt hier möglich
Referent: Diplom Biologe Norbert Model


HAUS im MOOS

Kleinhohenried 108, 86668 Karlshuld
Telefon 0 84 54/95-205, Telefax 0 84 54/95-207
E-Mail info@haus-im-moos.de
Museumsleitung: Telefon 08454 95-111

MuseumsgaststÀtte Rosinger Hof:
Herr Karlheinz Vief
Tel.: 08454 912 88 61
E-Mail: Karlheinz.Vief@t-online.de

Öffnungszeiten:

Sommersaison: 
(1. April – 31. Oktober)

Dienstag – Freitag
08.00 – 17.00 Uhr

Samstag
13.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, Feiertag ( Karfreitag geschlossen)
11.00  – 17.00 Uhr

MuseumsgaststÀtte
Rosinger Hof

Montag: Ruhetag
Dienstag – Sonntag: ab 10.00 Uhr

Check Also

Polizeimeldungen Neuburg

Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen d…