Kneippstadt Neuburg – Rundgang zum Ausstellungsfinale

Spurensuche mit Otto Heinrich

Gemeinsames Wassertreten, Kurkonzerte, geselliger Tanz und gesunde KrĂ€utertees – vor knapp 100 Jahren entwickelte sich in Neuburg ein reges Kurstadtleben, das, ausgehend von den Theorien Sebastian Kneipps, die gesamte Stadt nach und nach erfasste und fast zwei Jahrzehnte prĂ€gte. Die derzeit in der StĂ€dtischen Galerie im Rathausfletz laufende Ausstellung „Sana per Aquam – Kneippen in Bad Neuburg“ ermöglicht anhand von rund 150 ausgestellten Exponaten, darunter zahlreiche
Fotografien und ein historischer Werbefilm, eine kleine Bilderreise in die 1920er und 30er Jahre Neuburgs.

Zum Abschlusswochenende der Ausstellung bietet das Amt fĂŒr Kultur und Tourismus am Freitag, 27. April, um 16 Uhr einen besonderen Stadtrundgang zur Thematik an. StadtfĂŒhrer Otto Heinrich begibt sich auf Spurensuche und erzĂ€hlt an ausgewĂ€hlten PlĂ€tzen vom ehemaligen Kurstadtleben Neuburgs.

Die StadtfĂŒhrung startet beim frĂŒheren Kneippheim, lĂ€uft ĂŒber das ehemalige KurparkgelĂ€nde am Graben entlang bis in die obere Altstadt hinein und endet mit der Ausstellung in der StĂ€dtischen Galerie im Rathausfletz. Die Teilnahme an FĂŒhrung und Ausstellung ist kostenfrei.

Treffpunkt und Ausgangspunkt der FĂŒhrung ist am Freitag, 27. April um 16 Uhr der Neuburger KrĂ€utergarten in der Franziskanerstraße.

Bild: Bernhard Mahler
Quelle: Stadt Neuburg an der Donau

Check Also

Kinopalast Neuburg – Programm der Woche

Kinopalast Neuburg – das Programm Jede Woche stellen wir Euch das aktuelle Programm …