Neuburger Weihnacht startet

Fünf Attraktionen im Advent

Die Marke „Neuburger Weihnacht“ hat sich mit ihren vielfältigen Programmpunkten und Bestandteilen in den vergangenen Jahren einen guten Namen in der gesamten Region gemacht. Die Coronasituation samt staatlicher Beschränkungen machen eine reguläre Abhaltung heuer leider nicht möglich. Während es in vielen anderen Städten aber gar nichts gibt, haben sich Stadt Neuburg und Stadtmarketing eine alternative Neuburger Weihnacht mit machbaren Aktionen überlegt. Am Donnerstag, 26. November beginnt das fünfteilige Programm.

Weihnachtsmarkt zum Mitnehmen am Schrannenplatz

Am innerstädtischen Schrannenplatz bieten heimische Schausteller täglich ihre kulinarischen Schmankerl an. Vom Klassiker Steaksemmel über Rahmfladen und Bratwürstel bis hin zu Süßwaren und Crepes wird alles geboten. Es handelt sich dabei um ein reines Mitnahmeangebot ohne Getränkeausschank, ein Aufenthalt ist nicht vorgesehen. Am Markt selbst ist Maske zu tragen und sind die bekannten Abstandregeln zu beachten.

Die Stände haben bis 23. Dezember täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Jeden Samstag wird bereits um 10 Uhr und am „black shopping day“ des Stadtmarketing am Freitag, 27. November, bis 20 Uhr geöffnet.

Neuburger Sozialverlosung

Die traditionelle und beliebte Sozialverlosung unter der Regie von Bernhard Pfahler kann stattfinden. Es locken Preise im Wert von knapp 90.000 Euro und auch diesmal winkt ein nagelneues Auto als Hauptpreis. Die limitierten Lose können in einer eigenen Hütte am Schrannenplatz erworben werden. Räumlich getrennt findet in einer zweiten Hütte die Preisausgabe statt. Die Sozialverlosung hat Montag bis Freitag von 15 Uhr bis 19 Uhr, am Samstag von 10 Uhr bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Die Zwischenziehungen finden an jedem Sonntag statt, werden aufgezeichnet und jeweils am nächsten Tag unter www.neuburg-donau.de als Video bereitgestellt.

Sternderlpass des Stadtmarketing

Das bei Kunden und Händlern beliebte Suchspiel des Stadtmarektingvereins kann aufgrund der Abläufe auch unter Coronabedingungen stattfinden. Lediglich die Ziehungen der Innenstadt-Aktion werden in`s Internet verlegt. Alle Infos zum Neuburger Sternderlpass gibt es unter www.stadtmarketing-neuburg.de

Krippenweg durch die Innenstadt

Für einen schönen Spaziergang gibt es in der Ottheinrichstadt zahlreiche Möglichkeiten. Mit dem Neuburger Krippenweg kommt jetzt eine attraktive Wegführung dazu. Ausgehend vom Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz geht es über 23 Stationen durch die Untere zur Oberen Stadt. Krippen unterschiedlichster Art warten darauf, in den Schaufenstern der Geschäfte und der St. Peter Kirche entdeckt zu werden. Einen Übersichtsplan mit Streckenverlauf gibt es auf www.neuburg-donau.de

Neue Weihnachtsbeleuchtung

Im vergangenen Jahr hat bereits die erste Ausbaustufe der neuen Weihnachtsbeleuchtung für große Zustimmung gesorgt. Heuer wurden auch die zahlreichen Elemente der zweiten Stufe in den innerstädtischen Straßen montiert. Damit erstrahlen erstmals der Donaukai, die Donaubrücke, die Hofgartenseite der Luitpoldstraße sowie die Stadtbergauffahrt festlich illuminiert. Im stark zurückgenommenen Advent kann sicher auch das Entdecken der neuen Lichtobjekte ein schönes Winter-Spaziererlebnis sein.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau

Lade mehr relevante Artikel

SIEHE AUCH

Barockes Konzert als Weihnachtsgeschenk der Stadt Schrobenhausen

Die Adventszeit war kulturell tatsächlich eins: Eine stade Zeit. Die von vielen Menschen s…