Ratatouille Bücherturm

Künstler-Quartett stellt aus

Neuburg an der Donau trägt seit vielen Jahren den schönen Beinamen Kulturstadt. Kein Wunder also, dass in der kulturbegeisterten Stadt auch die städtische Bücherei regelmäßig als Ausstellungsort genutzt wird. Von Juli bis September präsentieren vier bestens bekannte heimische Künstler ihre Arbeiten im Bücherturm. Die Werke von Waltraud Götz, Sissy Schafferhans, Jörg Sachse und Sepp Egerer könnten unterschiedlicher nicht sein. Deshalb auch der vielsagende Titel „Ratatouille“, also ein bunter Eintopf an Objekten.

von links nach rechts: Sissy Schafferhans, Sepp Egerer, Jörg Sachse

Humorist Sepp Egerer beteiligt sich mit Bildern auf Leinwand, Waltraud Götz mit außergewöhnlicher Seidenmalerei, Jörg Sachse mit Intarsien-Arbeiten und Grafiken. Neu-Stadträtin Sissy Schafferhans bleibt sich als Öl-und Acryl-Künstlerin treu und wagt auch diesmal manchen Seitenhieb auf die Politik.

Die Ausstellung kann im schmucken Rund des Neuburger Bücherturms zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden. Dienstag von 9:30 Uhr bis 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9:30 Uhr bis 12 Uhr und 13:30 Uhr bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9:30 Uhr bis 12 Uhr.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Bild erstellt von Kerstin Egerer

Lade mehr relevante Artikel

SIEHE AUCH

BAROCK bis ROCK 2020 findet statt!

Erstklassige Gitarrenkünstler bringen zum 8. Mal den Garten des Stadtmuseums zum Schweben …