Reparaturcafe im BĂŒrgerhaus am Schwalbanger

Agenda 21 bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Am kommenden Dienstag, 16. April, bietet das ReparaturcafĂ© Neuburg im BĂŒrgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Str. 6 wieder seine Dienste an. Von 18 bis 21 Uhr bringen ehrenamtliche fachkundige Reparateure gemeinsam mit den Besuchern defekte GegenstĂ€nde wieder in Gang.

Repariert werden FahrrĂ€der, elektrische und mechanische GerĂ€te, Spielzeug und Möbel. Emaillierte GegenstĂ€nde oder zerbrochene Keramiken werden geklebt. Computer, Tablets und Handys werden instand gesetzt und eventuelle Fragen zur Bedienung beantwortet. Kleinere NĂ€harbeiten wie zum Beispiel das KĂŒrzen einer Hose werden mit Anleitung einer Schneiderin durchgefĂŒhrt.

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die defekt sind, so dass die ehrenamtlichen FachkrĂ€fte das GerĂ€t, das MöbelstĂŒck oder die kaputte Hose im Nu repariert haben. Falls vorhanden, wird darum gebeten, vorhandene Bedienungsanleitungen, Ersatzteile und Zubehör mitzubringen. Im angeschlossenen CafĂ© werden wie immer GetrĂ€nke und Kuchen angeboten.

In Deutschland werden jĂ€hrlich ca. 1 Million Tonnen ElektroaltgerĂ€te entsorgt. Durch das Reparieren werden Materialverbrauch, Energie und Abgasemissionen reduziert und zusĂ€tzlich schont man den eigenen Geldbeutel. Mittlerweile finden Reparaturevents in mehr als 30 LĂ€ndern statt – eine weltweite Bewegung gegen die Wegwerfgesellschaft.

Alle BĂŒrger, die einen defekten Gegenstand lieber reparieren statt wegwerfen wollen, sind auch diesen Dienstag wieder recht herzlich eingeladen.Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen gibt es unter (08431) 55 336 oder im Internet unter www.reparaturcafe-neuburg.de.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Foto: Birgit Bayer-Kroneisl

Check Also

Polizeimeldungen Neuburg

Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen d…