Reparaturcafe im BĂŒrgerhaus am Schwalbanger

Agenda 21 bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Am Dienstag, 30. Januar, findet in Neuburg im BĂŒrgerhaus am Schwalbanger, das nĂ€chste ReparaturcafĂ© statt. Von 18 bis 21 Uhr bringen ehrenamtliche fachkundige Reparateure gemeinsam mit den Besuchern defekte GegenstĂ€nde wieder in Gang.

Es werden elektrische oder mechanische GerĂ€te, Spielzeug und Möbel aus Holz repariert. Auch emaillierte GegenstĂ€nde oder zerbrochene Keramiken werden geklebt. FahrrĂ€der werden auf Verkehrstauglichkeit gecheckt, Bremsen und Schaltung eingestellt und kaputte Reifen repariert. Computer und Handys werden instand gesetzt und eventuelle Fragen zur Bedienung beantwortet. Auch kleine NĂ€harbeiten wie zum Beispiel das AnnĂ€hen von Knöpfen, das KĂŒrzen von Hosen können mit Anleitung einer Schneiderin durchgefĂŒhrt werden.

Oft sind es nur Kleinigkeiten die defekt sind, so dass die ehrenamtlichen FachkrĂ€fte Ihr GerĂ€t, MöbelstĂŒck oder die kaputte Hose im Nu repariert haben. Falls vorhanden, wird darum gebeten, Bedienungsanleitungen, Ersatzteile und Zubehör mitzubringen.

Im angeschlossenen CafĂ© werden GetrĂ€nke und Snacks angeboten. „Idee des ReparaturcafĂ©s ist Hilfe zur Selbsthilfe und vor allem die MĂŒllvermeidung.“, so Organisatorin Birgit Bayer-Kroneisl von der Stabsstelle Umwelt. „Mit mittlerweile fast 40 ehrenamtlichen Mitarbeitern schafft die Arbeitsgruppe jedes Mal den großen Ansturm an Besuchern zu bedienen und die defekten GerĂ€te in Gang zu bringen. Mit Spaß den Geldbeutel schonen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, das ist das Motto des Neuburger ReparaturcafĂ©s.“ Alle BĂŒrger, die einen defekten Gegenstand lieber reparieren statt wegwerfen wollen sind auch diesen Dienstag wieder recht herzlich eingeladen.“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen gibt es unter (08431) 55 336 oder im Internet unter www.reparaturcafe-neuburg.de

Check Also

Aufstellung Bebauungsplan NußschĂŒtt

Aufstellung Bebauungsplan NußschĂŒtt Erneute öffentliche Auslegung Der Bau-, Planungs- und …