Samstag, 25. Mai 2013,
20.30 Uhr   

EUR 20.- /15.-
Johannes Enders Quartet
Johannes Enders (ts, ss) Jean Paul Brodbeck (p), Billy Hart (dr), Milan Nicholic (b)

Johannes Enders

Zum Finale der ÔÇ×BirdlandÔÇť-Clubsaison kommt diesmal ein alter Bekannter, der im Neuburger Jazzclub nicht nur im metaphorischen Sinn gro├č geworden ist. Denn Johannes Enders z├Ąhlt mittlerweile weit ├╝ber die Grenzen Deutschlands hinaus zu den besten und wohl auch experimentierfreudigsten Jazz-Saxofonisten. Der H├╝ne aus Weilheim, der in M├╝nchen, Graz und New York studierte, gilt als umtriebiger, kreativer Geist, dessen immenser k├╝nstlerischer Output voller ├ťberraschungen steckt. Mit dem Tied & Tickled Trio und seinem Studioprojekt ÔÇ×Enders RoomÔÇť, beide gepr├Ągt von stetig wechselnden Besetzungen, lotet der 46-J├Ąhrige vornehmlich das weite Spannungsfeld zwischen Electronic und Jazz aus und experimentiert dort als Multiinstrumentalist vor allem mit Klangatmosph├Ąren. Dar├╝ber hinaus verfolgt Enders seit Jahren als Leader diverser Ensembles eine intime, entspannte, nach innen gehende Jazz-Philosophie. Sein Quartett ist schlicht ein Herzensprojekt, weil es die Freundschaft zu dem 72-j├Ąhrigen amerikanischen Drum-Giganten Billy Hart, dem Schweizer Pianisten Jean Paul Brodbeck und dem serbischen Kontrabassisten Milan Nicholic markiert. Eine Aura so klassisch wie zeitlos modern, so melancholisch rot wie Miles Davis in seinen besten Jahren. Ein kontinuierlicher, sanfter Flow, der bis weit in die jazzlose Zeit hinein anh├Ąlt.

Aktuelle CD:
Billy Rubin ÔÇô Enja ENJ 9707-2/Soulfood

Check Also

Eventhalle Westpark – kommende Veranstaltungen

Das kommt demn├Ąchst in der Eventhalle Westpark Eventhalle Westpark – Jede Menge Konz…