Biagio-Marini-Wettbewerb und Abschlusskonzert der Alten Musik

40. Sommerakademie Neuburg an der Donau

Gleich sechs Ensembles aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz sind beim diesjĂ€hrigen Biagio-Marini-Wettbewerb zur zweiten Runde, dem öffentlichen Vorspiel, zugelassen. Am Donnerstag, 2. August spielen die jungen Nachwuchsensembles jeweils 15 Minuten im Neuburger Kongregationssaal vor und das Publikum darf sich im 19. Jahr des einzig permanenten Wettbewerbs fĂŒr Alte Musik in Bayern erneut auf ein hochkarĂ€tiges Konzert mit vermutlich vielen spannenden Momenten bis hin zur großen Preisverleihung freuen. Mit 2000 Euro und 1000 Euro sind die beiden, von der Stadt Neuburg gestifteten Biagio-Marini-Preise dotiert. Eine Fachjury, die unter Vorsitz von Xenia Löffler erneut ausgesprochen hochkarĂ€tig besetzt ist, entscheidet, wer von den jungen Ensembles gewinnt. Doch nicht nur die Jury, auch das Publikum darf beim Wettbewerb mitreden, denn der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis, gestiftet vom Förderverein der Neuburger Sommerakademie, wird durch Wahl der Zuhörer entschieden.

Am Freitag endet dann auch schon wieder die Woche der Alten Musik der Neuburger Sommerakademie. Die rund 80 Teilnehmer verabschieden sich von ihren Dozenten und dem Publikum nach einer extrem heißen und erneut musikalischen Übungswoche traditionell mit einem großen Teilnehmerabschlusskonzert, das am Freitag, 3. August um 19 Uhr im Kongregationssaal stattfinden wird.

Karten fĂŒr den XIX. Biagio-Marini-Wettbewerb am Donnerstag, 2. August, um 19 Uhr sind zum Preis von 7 € im Vorverkauf in der Neuburger Touristinformation oder im BĂŒcherturm und zum Preis von 10 € an der Abendkasse erhĂ€ltlich. Der Eintritt zum Teilnehmerabschlusskonzert am Freitag, 3. August um 19 Uhr ist frei.

Quelle und Bildrechte: Stadt Neuburg an der Donau

Check Also

Die Donau in Wort, Klang und Bild – Neuburger Kulturnacht am Samstag

Die Donau in Wort, Klang und Bild Neuburger Kulturnacht am Samstag Mit fast fĂŒnfzig versch…