Neuburger Weihnacht – Veranstaltungstrio im Advent

Weihnachtsmarkt, Christkindlmarkt und Wichtelhütte

Neuburg an der Donau gilt weithin als echte Kulturmetropole mit Sinn für die schönen Dinge im Leben. Dies spiegelt sich seit einigen Jahren auch in der Neuburger Weihnacht, dem abwechslungsreichen Veranstaltungstrio im Advent. Die ehemalige Residenzstadt verkürzt die Wartezeit aufs Christkind mit dem erlebnisreichen Weihnachtsmarkt am Schrannenplatz, dem romantischen Christkindlmarkt in der Oberen Altstadt und der urigen Wichtelhütte am Bürgermeister-Hocheder-Platz.

Auftakt ist am Donnerstag, den 29. November, die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Schrannenplatz mit allerlei Buden um Glühwein, Lebkuchen, Südtiroler Schnitzkunst, Deko-Artikeln sowie Handarbeiten. Dass die Neuburger EisArena am Schrannenplatz nicht fehlen darf, ist selbstverständlich. Und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf der Bühne bietet für Jedermann etwas, egal ob Puppentheater, stimmungsvolle Musikgruppen aus Neuburg, die Erzgebirgskunst-Ausstellung oder die Sozialverlosung. Ein echter Hingucker wird heuer auch sicher wieder die zentrale Weihnachts-Pyramide sowie die neue Beleuchtung rund um den Platz.

Neuburger EisArena – jetzt mit Kinderlaufhilfe

Während Mama und Papa Weihnachtsgeschenke besorgen, können die Kinder bei freiem Eintritt ihre Runden auf der beliebten Kunsteisfläche am Schrannenplatz drehen. Die 300 m² große Bahn bietet Eislaufvergnügen für die ganze Familie. Die im vergangenen Jahr erstmals angebotenen Kinder-Eislaufhilfen haben aufgrund des großen Zuspruchs bei der Premiere Zuwachs bekommen. So können heuer nicht nur vier, sondern zehn Kunststofffiguren in Bärenform gegen eine Kaution bei der Schlittschuhausgabe in der Markthalle ausgeliehen werden.

Falls die Kufen der mitgebrachten Schlittschuhe einen neuen Schliff benötigen, können diese beim Schleifservice vor Ort wieder fahrbereit gemacht werden oder man leiht sich ein Paar Schlittschuhe in der Markthalle aus! Alle Eislauf-Begeisterten sind wieder herzlich eingeladen, sich auf der Neuburger EisArena am Schrannenplatz zu vergnügen – und das bei jedem Wetter!

Christkindlmarkt

Der Christkindlmarkt am zweiten und dritten Adventswochenende in der historischen Altstadt ist das Highlight für alle Liebhaber von Kunsthandwerk und Selbstgemachtem. Angeboten werden wundervolle Keramikartikel, Tonwaren, Schmuck, Pelzwaren, Krippen, Christbaumkugeln, Puppenkleider, Holzspielzeug, Wollartikel und vieles mehr. Für die Gaumenfreuden sorgen Bratwürste, Schupfnudeln, Rahmfleck, frische Waffeln, Lebkuchen aus dem Backofen, heiße Maroni oder Glühwein. Das reichhaltige Rahmenprogramm mit Gesangsdarbietungen, Konzerten, Geschichtenerzählern, Puppentheater, der „Lebenden Weihnachtswerkstatt“ oder dem Buchbazar in der Amalienschule lässt keine Wünsche offen.

Wichtler am Donaukai

Die Neuburger Wichtelhütte ist seit Jahren der kultige Treffpunkt für alle Après Ski Freunde. Kalle und Rüdiger laden heuer erneut an ihren zentral gelegenen Standort am Bürgermeister-Hocheder-Platz ein. Unmittelbar am Donaukai heißt es dann ab 29. November vier Wochen lang Hüttengaudi mit fetziger Musik und kultigen Getränken.

Alle Informationen zu den beiden Märkten, den unterschiedlichen Aktionen und natürlich der Neuburger Wichtelhütte gibt es auf der neuen Website www.neuburger-weihnacht.de.

Quelle: Stadt Neuburg an der Donau
Bilder: Dominik Weiss

Check Also

Zauberhafte Märchenwelt zur Weihnachtsschau

Zauberhafte Märchenwelt zur Weihnachtsschau Weihnachtsmarkt – Aufruf für die Ausstel…