Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg

Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Neuburg zur Verf√ľgung. Diese werden ungepr√ľft in Kooperation mit dem Donau Kurier ver√∂ffentlicht. F√ľr die Inhalte √ľbernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert!

Wir weisen auf neue Inhalte regelm√§√üig √ľber unsere Facebook-Seite hin:
https://www.facebook.com/neuburgeventsde

 

21.04.2019
Traktor fängt Feuer

Am Morgen des Karsamstag gegen 8.45 Uhr wurde die Polizei zu einem Brand eines Ackerschleppers in Rennertshofen hinzugerufen. Aufgrund eines technischen Defekts fing der Traktor auf einem Acker bei H√ľtting Feuer.

Der Fahrer erkannte den Brand rechtzeitig und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen, wie die Polizei mitteilt. An dem Ackerschlepper entstand durch den Brand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Brandbek√§mpfung waren die Feuerwehren Wellheim, H√ľtting, Rennertshofen, Bergen und Neuburg vor Ort.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.04.2019
√úberholman√∂ver f√ľhrt zu Unfall

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Samstagmittag gegen 12.40 Uhr mit seinem Auto die B16 in Richtung Donauw√∂rth. Auf H√∂he Oberhausen √ľberholte er, ohne auf den Gegenverkehr zu achten, einen in gleicher Richtung fahrenden Wagen. Um einen Unfall zu verhindern, musste die im Gegenverkehr befindliche Gesch√§digte eine Vollbremsung durchf√ľhren. Ein hinter der Gesch√§digten fahrender Verkehrsteilnehmer erkannte die Situation zu sp√§t, weshalb es zu einem Auffahrunfall kam, wie es im Polizeibericht hei√üt.

Zeugen, insbesondere der Autofahrer, welcher riskant √ľberholt wurde, werden gebeten, sich bei der Polizei Neuburg unter (08431) 67 11-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.04.2019
Unbekannte bewerfen Auto mit Steinen

Durch mehrere unbekannte Täter wurde das Auto eines Neuburgers mit Steinen beworfen. Der Geschädigte war am späten Samstagabend gegen 22.00 Uhr gerade dabei, mit seinem Fahrzeug in eine Tiefgarage einzufahren, als die Täter aus erhöhter Position mehrere Steine herunterwarfen, wie die Polizei mitteilt.

An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Neuburg unter (08431) 67 11-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.04.2019
Schlägerei

In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag gerieten gegen 2.10 Uhr zwei Nachtschwärmer in einer Neuburger Lokalität am Elisenplatz aneinander. In Folge eines Streits kam es zwischen den 21- und 29-jährigen Neuburgern zu einer wechselseitigen Körperverletzung, bei der beide leicht verletzt wurden.

Bei beiden konnte laut Polizeibericht eine nicht unerhebliche Alkoholisierung festgestellt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

20.04.2019
Traktorbrand bei H√ľtting

H√ľtting (DK) Bei H√ľtting ist am Morgen ein Traktor komplett ausgebrannt, verletzt wurde niemand.

Am Ostersamstag hatte ein Landwirt an seinem Feld den H√§nger von der Zugmaschine abh√§ngen wollen, als er die Brandentwicklung am Traktor bemerkte, hie√ü es bei der Polizei auf Nachfrage. Als Grund wird ein technischer Defekt vermutet. Die Zugmaschine brannte komplett aus, der Schaden bel√§uft sich auf rund 8000 Euro. Der Landwirt wurde nicht verletzt. Die Wiese rund um das Gef√§hrt wurde leicht verbrannt. Der Einsatz f√ľr die Feuerwehren Neuburg, Bergen, Rennertshofen, H√ľttung und Wellheim war nach einer halben Stunde beendet.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

20.04.2019
27-Jähriger erhält Faustschlag ins Gesicht

Ein 27-Jähriger hat am späten Freitagabend gegen 23.50 Uhr am Schrannenplatz in Neuburg von einem bislang unbekannten Mann einen Faustschlag ins Gesicht erhalten. Dadurch erlitt er laut Polizeibericht eine Fraktur des Nasenbeins. Leider waren der Geschädigte und ein weiterer Zeuge so betrunken, dass sie keine Angaben zum Täter machen konnten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

19.04.2019
Versuchter Einbruch in Schule

Im Zeitraum von Mittwochnachmittag, 16.00 Uhr, und Donnerstagmorgen, 8.00 Uhr, hat ein bislang unbekannter T√§ter versucht, sich Zutritt zu einer Schule in der Gr√ľnauer Stra√üe in Neuburg zu verschaffen. Der T√§ter hat dabei ein Fensterelement nicht unerheblich besch√§digt, wie die Polizei mitteilt.

Zeugen werden geben, sich bei der Polizei Neuburg unter (08431) 67 11-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

19.04.2019
Auto angefahren und gefl√ľchtet

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr au0f einem Parkplatz eines Supermarktes in der Augsburger Straße in Neuburg. Der Fahrer touchierte einen ordnungsgemäß geparkten Wagen im Heckbereich, wie die Polizei mitteilt.

Beim Unfallverursacher muss die rechte Fahrzeugseite nicht unerheblich besch√§digt sein. Im Anschluss an den Unfall fl√ľchtete der Verursacher mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Neuburger Innenstadt. Zeugenhinweise werden bei der Polizei Neuburg unter (08431) 67 11-0 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

19.04.2019
√úber Nacht Diesel abgezapft

Am Parkplatz Burgwaldberg an der B16 kam es zwischen Mittwoch, 17.00 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7.00 Uhr, erneut zu einem Diebstahl von Kraftstoff.

Einem Kraftfahrer, der zur Tatzeit seine Ruhepause einbrachte, wurden laut Polizeibericht circa 300 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Der Schaden beläuft sich auf 400 Euro. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter (08431) 67 11-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

19.04.2019
60-Jähriger lässt totes Reh auf der Straße liegen

Ein 60-jähriger Rohrenfelser hatte am Donnerstagmorgen, zwischen 5.30 und 5.48 Uhr, auf dem Weg von Rohrenfels in Richtung Neuburg einen Wildunfall mit einem Reh. Nach der Kollision fuhr der 60-Jährige weiter, ohne das tote Tier von der Fahrbahn zu ziehen oder die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei abzusichern.

Kurze Zeit sp√§ter fuhren laut Polizeibericht ein 32-j√§hriger Bergheimer sowie ein 52-j√§hriger Bergheimer mit ihren Fahrzeugen √ľber das Hindernis auf der Fahrbahn. Die Polizei Neuburg ermittelt nun wegen des Verdachts des Gef√§hrlichen Eingriffs in den Stra√üenverkehr.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

18.04.2019
Gewinn versprochen – Betr√ľger ergaunern 600 Euro

Neuburg (DK) 600 Euro haben Betr√ľger in Neuburg ergaunert. Am Telefon versprachen sie einer Frau einen hohen Bargeldgewinn. Vor der Auszahlung sollte die Frau Gutscheinkarten kaufen.

Einer 25-j√§hrigen Frau aus Neuburg wurde telefonische mitgeteilt, dass sie bei einem Gewinnspiel einen hohen Bargeldbetrag gewonnen h√§tte. Der Gewinn sollte von einer Sicherheitsfirma und einem Notar √ľberbracht werden. Die Frau wurde angewiesen f√ľr die Unkosten der Gewinnzustellung Gutscheinkarten in H√∂he von 600 Euro bei einem Elektromarkt zu erwerben.

Die Frau kam dieser Aufforderung nach. Die Codes der Gutscheinkarten wurden dann telefonisch abgerufen. Als die Frau kurze Zeit später einen erneuten Anruf erhielt und ihr mitgeteilt wurde, dass sich der Gewinn nun erheblich gesteigert hätte und sie weitere Gutscheinkarten erwerben sollte, recherchierte sie im Internet, erkannte die gängige Betrugsmasche und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Durch das √úbermitteln der Gutscheincodes entstand der Frau ein Schaden von 600 Euro. Die Polizei warnt nochmals eindringlich vor dem Betrug durch Gewinnversprechen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

18.04.2019

Ein 64-j√§hriger Mann aus Neuburg fuhr mit seinem Fahrrad auf der Adolf-Kolping-Stra√üe in Neuburg. Auf H√∂he des Kreisverkehrs st√ľrzte er laut Polizei ohne Fremdeinwirkung und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Da ein bei dem Mann durchgef√ľhrter Alkoholtest einen Wert von 1,7 Promille ergab, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Gegen den Neuburger wird nun wegen Trunkenheit im Stra√üenverkehr ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

18.04.2019
Betrunkener Autofahrer

Ein 48-j√§hriger Mann aus Neuburg wurde mit seinem Auto am Mittwoch kurz vor Mitternacht zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden konnte und ein durchgef√ľhrter Alkoholtest laut Polizei einen Wert von 1,44 Promille ergab, wurde in einem Krankenhaus eine Blutentnahme durchgef√ľhrt.

Der F√ľhrerschein des Neuburgers wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

17.04.2019
Mann bei Unfall leicht verletzt

Ein 23-j√§hriger Mann aus Burgheim ist laut Polizei am Dienstag gegen 14.10 Uhr die Kreisstra√üe ND 28 in Richtung Burgheim unterwegs gewesen. Als er mit den rechten R√§dern ins Seitenbankett kam, steuerte er dagegen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier wich er einem entgegenkommenden Wohnmobil nach rechts aus und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr dann √ľber eine Wiese und schleuderte gegen das Tor einer Hofeinfahrt. Der Burgheimer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Schaden von 5.500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

17.04.2019
Ein Verletzter – Unfallfahrer fl√ľchtet

Ein 46-j√§hriger Mann ist laut Polizei am Dienstag gegen 16.30 Uhr mit einem Motorroller auf der Beethofenstra√üe in Neuburg unterwegs gewesen und von einem Pkw √ľberholt worden. Unmittelbar nach dem √úberholvorgang f√ľhrte der Pkw dann eine Vollbremsung durch. Der Rollerfahrer musste deshalb sein Fahrzeug ebenfalls stark abbremsen und st√ľrzte auf die Fahrbahn. Das Auto fuhr weg. Bei dem Unfall erlitt der Rollerfahrer leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Schaden von 800 Euro. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem unfallfl√ľchtigen Fahrzeug um einen schwarzen Pkw mit ND-Kennzeichen gehandelt haben. Die Polizei ermittelt nun wegen Gef√§hrdung des Stra√üenverkehrs und Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

16.04.2019
Unfallverursacher fl√ľchtet

Ein im unteren Parkdeck in der Luitpoldstra√üe in Neuburg geparkter Pkw-Jeep ist im Tatzeitraum von vergangenem Freitag. 12 Uhr, und Montag, 14.30 Uhr, im Frontbereich angefahren und besch√§digt worden, wie die Polizei mitteilt. Es entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Der Unfallverursacher fl√ľchtete von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

16.04.2019
Pkw angefahren und gefl√ľchtet

Eine 44-j√§hrige Frau aus Neuburg hat laut Polizei im Zeitraum zwischen Montag, 9 Uhr und 10.30 Uhr, ihren Pkw VW-Touran auf mehreren Parkpl√§tzen von Verbraucherm√§rkten in der Gr√ľnauer Stra√üe geparkt Auf einem der Parkpl√§tze wurde der Pkw am hinteren Heckbereich angefahren und besch√§digt. Es entstand Schaden von 1.500 Euro. Der Unfallverursacher fl√ľchtete von der Unfallstelle.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

16.04.2019
Polizeibeamte beleidigt

Ein 39-j√§hriger Mann aus Neuburg hat laut Polizei am Montag gegen 13.50 Uhr in angetrunkenem Zustand Passanten in der St. Andreas-Stra√üe in Neuburg angep√∂belt. Da er auch immer wieder ein Messer in der Hand hielt, wurde die Polizei verst√§ndigt. Gegen√ľber den eintreffenden Beamten zeige sich der Mann aggressiv und unkooperativ. Das Messer hatte er wieder eingesteckt. Da er den Beamten dann Schl√§ge androhte und w√ľste Beleidigungen aussprach, wurde er ohne gr√∂√üere Gegenwehr √ľberw√§ltigt, gefesselt und durchsucht. In seiner Jackentasche konnte dann ein gr√∂√üeres Taschenmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Er war nicht bereit einen Alkoholtest durchzuf√ľhren. Der Neuburger erh√§lt nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

15.04.2019
Mercedes angefahren

Ein auf der Stra√üe vor einem Wohnanwesen in Neuburg-Feldkirchen geparkter Pkw-Mercedes ist laut Polizei im Zeitraum zwischen vergangenem Montag, 0 Uhr, und Freitag, 23 Uhr, am linken Frontbereich angefahren und besch√§digt worden. Es entstand ein Schaden von 1.000 Euro. Der Unfallverursacher fl√ľchtete von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

14.04.2019
Unfall vor dem Wertstoffhof

Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr, befand sich ein Neuburger mit seinem wei√üen Mercedes auf dem Wertstoffhof in der Sudetenlandstra√üe. Da auf H√∂he der Glascontainer an der Ausfahrt ein Wagen stand, musste der Neuburger in einem gr√∂√üeren Bogen nach rechts auf die Sudetenlandstra√üe einbiegen. Dort kam ihm ein gr√ľner Kleinwagen entgegen. Der Mercedesfahrer wich daraufhin abrupt nach rechts aus, da er vermutete, der gr√ľne Wagen fahre in Richtung Fahrbahnmitte. Durch das Ausweichman√∂ver touchierte er mit seinen Felgen den Bordstein, so die Polizei. Der gr√ľne Kleinwagen fuhr weiter. Am Mercedes entstand ein Schaden in H√∂he von etwa 500 Euro.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf den gr√ľnen Wagen unter der Telefonnummer: (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

14.04.2019
Lagerhalle gerät in Brand

Am Samstagnachmittag geriet ein Holzhaufen neben einer Lagerhalle in Brand. Ein Übergreifen des Brandes auf die Halle konnte durch den Einsatz der Feuerwehren Karlshuld, Berg im Gau, Grasheim und Neuburg verhindert werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Wie die Polizei berichtet, ist die Brandursache ist bisher unklar.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

13.04.2019
Trunkenheit im Verkehr

Bei einem 64-j√§hrigen Neuburger wurde am Freitagmittag in der Anna-von-Philipp-Stra√üe eine verdachtsunabh√§ngige Fahrzeugkontrolle durchgef√ľhrt. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Beim Fahrzeugf√ľhrer wurde anschlie√üend eine Blutentnahme durchgef√ľhrt. Wie die Polizei berichtet, erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Seinen F√ľhrerschein stellte die Polizei noch vor Ort sicher.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

13.04.2019
Beim Überholvorgang andere gefährdet

Am Freitag erstattete eine 57-j√§hrige Neuburgerin Anzeige bei der Polizeiinspektion Neuburg. Sie war am Dienstag gegen 21.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Gr√ľnauer Stra√üe stadteinw√§rts unterwegs, hei√üt es in einer Mitteilung der Polizei. Aus einer Fahrzeugkolonne heraus, welche ihr entgegen kam, scherte ein Wagen aus und √ľberholte die Kolonne. Der noch Unbekannte scherte kurz vor der entgegenkommenden Anzeigeerstatterin wieder ein. Die Dame, sowie das erste Auto der Kolonne mussten abbremsen bzw. ausweichen, um einen Frontalzusammensto√ü zu verhindern. Hierbei wurde niemand verletzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Gef√§hrdung des Stra√üenverkehrs er√∂ffnet.

Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neuburg unter (08431) 6711-0 telefonisch zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

12.04.2019
Zwei Unfallfluchten in Neuburg

Zwei Unfallfluchten haben sich im Zeitraum zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 12.15 Uhr, laut Polizei in Neuburg ereignet. In einem Fall wurde bis sp√§testens Donnerstag, 8 Uhr, der auf einem Stellplatz vor einem Wohnanwesen in Haselberg geparkte Pkw-Ford-Kuga an der rechten Fahrzeugseite angefahren und besch√§digt. Es entstand ein Schaden von 700 Euro. Der Unfallverursacher fl√ľchtete von der Unfallstelle.

Gegen 12.15 Uhr am Donnerstag war ein 35-j√§hriger Mann aus Neuburg mit seinem Pkw auf der Hechtenstra√üe stadteinw√§rts unterwegs und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein entgegenkommender Pkw streifte im Vorbeifahren das stehende Auto des Neuburgers. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Der Vorfall wurde von einem Radfahrer beobachtet, der dem Unfallverursacher noch Handzeichen gab. Bei dem unfallfl√ľchtigen Fahrzeug soll es sich um einen orangenen Pkw-Renault, mit ND-Kennzeichen gehandelt haben. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 600 Euro.

Die Polizei bittet in beiden Fällen Zeugen, sich unter Telefon (08431) 637110, zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.04.2019
Motorradfahrer verletzt

Eine 36-j√§hrige Frau aus Oberhausen ist am Mittwoch gegen 12.20 Uhr laut Polizei mit einem Pkw die Kreisstra√üe von Unterhausen in Richtung Stra√ü unterwegs gewesen. Auf der √úberf√ľhrung √ľber die B 16 kam sie mit ihrem Fahrzeug in die Gegenfahrbahn und erfasste dort ein entgegen-kommendes Motorrad, dass von einem 54-j√§hrigen Mann aus Oberhausen gesteuert wurde. Der Motorradfahrer st√ľrzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.04.2019
Tische und St√ľhle gestohlen

Ein bisher unbekannter T√§ter hat im Zeitraum zwischen Montag, 20.30 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, laut Polizei St√ľhle und einen Tisch, die vor einer Eisdiele am Neuburger Spitalplatz standen und mit einem Stahlseil mit Schloss zusammengeschlossen waren, geklaut. Die Gegenst√§nde wurden mit der Stahlseilsicherung entwendet. Der Wert des Diebesgutes betr√§gt 380 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.04.2019
Betrunken vom Rad gest√ľrzt

Ein 32-j√§hriger Mann ist am Mittwoch gegen 19.30 Uhr auf der Staatsstra√üe zwischen Nazib√ľhl und Zell von seinem Fahrrad gest√ľrzt, wie die Polizei mitteilt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus veranlasst. Der Mann erlitt keine Verletzungen, es entstand kein Schaden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Stra√üenverkehr.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.04.2019
Giftköder in Kaninchenbau

Burgheim (DK) Der Jagdpächter des Jagdrevieres Wengen hat laut Polizei in den Röhren von mehreren Kaninchenbauen Giftköder festgestellt, die dort von einem Unbekannten in der Zeit zwischen 1. April und 8. Apirl ausgebracht wurden.

Auff√§llig sei laut Polizei auch gewesen, dass in den vergangenen Tagen keine Kaninchen mehr im Jagdrevier gesichtet werden konnten. Tote Tiere konnten bisher nicht festgestellt werden, da sich die Kaninchen nach der Giftaufnahme vermutlich in ihre Baue zur√ľckgezogen haben und dort verendeten. Die Polizei ermittelt wegen einem Versto√ü gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.04.2019
PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss

Ein 20-j√§hriger Mann aus Neuburg ist laut Polizei am Dienstag gegen 12.30 Uhr in der Spitalstra√üe in Neuburg mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle konnten bei dem Mann drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Da der Mann nicht bereit war, einen Drogentest durchzuf√ľhren wurde die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus angeordnet. Die Polizei ermittelt nun wegen einem Versto√ü gegen das Stra√üenverkehrsgesetz/Fahren unter Drogeneinwirkung gegen den Neuburger.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.04.2019
Wildschutzzaun beschädigt

Ein bislang Unbekannter hat laut Polizei zwischen dem 1. April und dem 9. April auf der Flur des Burgheimer Ortsteils Wengen einen Wildschutzzaun beschädigt, den die Gemeinde dort aufgestellt hat. Dabei entstand Schaden von 200 Euro. Hinweise werden unter Telefon (08431)67110 entgegengenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.04.2019
Pkw in Tiefgarage verkratzt

Laut Polizei hat ein bislang Unbekannter im Zeitraum zwischen vergangenem Samstag und Montag in der Tiefgarage in der M√ľnchener Stra√üe in Neuburg die rechte Fahrzeugseite am Pkw eines 46-j√§hrigen Mannes aus Neuburg verkratzt. Der Schaden bel√§uft sich auf rund 2000 Euro, Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.04.2019
Strom abgezapft

Durch einen Hinweis ist der Polizei laut Mitteilung bekannt geworden, dass ein 45-j√§hriger Neuburger zwischen 28. M√§rz und 3. April dieses Jahres unerlaubt die Leitungen aus dem Speicher und dem Waschkeller eines Mehrfamilienhauses angezapft hat, um sich Strom f√ľr seine Wohnung zu erschleichen. Der Strom wurde mittlerweile abgeklemmt, den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Entziehung elektrischer Energie.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.04.2019
Schwerer Fall des Diebstahls eines Fahrrades

Laut Polizei hat zwischen 5. März und 6. April dieses Jahres ein bislang Unbekannter in der Berliner Straße in Neuburg das in einem Fahrradständer versperrt abgestellte Fahrrad einer 36-jährigen Neuburgerin gestohlen. Das Rad hat einen Wert von rund 300 Euro, Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.04.2019
Seniorin mit Prellungen

Am Montag gegen 9.45 Uhr ist laut Polizei eine 76-j√§hrige Rentnerin mit ihrem Fahrrad den linken Gehweg der Adolf-Kolping-Stra√üe in Neuburg in Fahrtrichtung Kreisverkehr unterwegs gewesen. Zur selben Zeit wollte ein 42-j√§hriger Neuburger mit seinem Pkw von seinem Grundst√ľck auf die Adolf-Kolping-Stra√üe einfahren. Dort √ľbersah der Mann die von rechts kommende Seniorin. Es kam zur Kollision, die Seniorin kam zu Sturz und zog sich Prellungen zu. Der entstandene Schaden wird auf rund 50 Euro taxiert.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

08.04.2019
BMW-Z 4 verkratzt

Am Sonntagmittag gegen 12.45 Uhr hat laut Polizei ein Pkw-BMW-Z 4 in einer Tiefgarage in der M√ľnchner Stra√üe in Neuburg geparkt. Ein bisher unbekannter T√§ter zerkratzte mutwillig mit einem spitzen Gegenstand die Fahrert√ľre des geparkten Pkw. Es entstand ein Schaden von 400 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

07.04.2019
Gullideckel geklaut

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag einen Gullideckel am Fußweg zwischen der Gustav-von-Philipp-Straße und der Vältinstraße in Neuburg entwendet. Bemerkt wurde der Schaden am Sonntagmorgen gegen 06.05 Uhr. Zeugen, die Angaben zum Verschwinden machen können, werden gebeten sich bei der Neuburger Polizei zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

06.04.2019
Autodieb radelt mit gestohlenem Fahrrad zum Zielobjekt

Den 40-j√§hrigen, betrunkenen Fahrer eines gestohlenen Renault nahm die Polizei am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der B16 bei der S√ľdumgehung fest. Der Mann hatte das unversperrte Fahrzeug zuvor in Oberhausen gestohlen.

Bei den Ermittlungen wurde zudem festgestellt, dass der Täter mit einem gestohlenen Fahrrad nach Oberhausen gefahren war. Wo er das Rad entwendet hatte, wollte er nicht verraten.

Das Damenrad der Marke Staiger in den Farben rot und schwarz wurde von der Polizei sichergestellt. Der Eigent√ľmer wird gebeten sich bei der Polizei in Neuburg zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

06.04.2019
Karlskroner um Konzertkarten betrogen

Ein 26-J√§hriger Karlskroner hatte auf der Online-Plattform Ebay-Kleinanzeigen eine Such-Anfrage f√ľr Konzertkarten geschaltet. Ihm wurden daraufhin zwei Karten f√ľr 170 Euro angeboten.

Als der Karlskroner den Brief an einer Packstation abgeholt und ge√∂ffnet hatte, waren darin nicht die Konzertkarten sondern leere √úberweisungstr√§ger. Die bisherigen Ermittlungen f√ľhren zu einem Absender nach Berlin.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

05.04.2019
Unfallflucht: Auto rollt in Bäume

Am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr bekam die Polizei die Mitteilung, dass auf einem Firmenparkplatz an der Anna-von-Philipp-Straße in Neuburg ein stark demolierter Pkw stehe. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich um einen BMW mit einer erheblichen Beschädigung an der Fahrerseite handelt. Da aus dem Auto zudem Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Abschleppung des Fahrzeuges veranlasst.

Etwa 500 Meter von dem besch√§digten Pkw bemerkten zwei angefahrene und besch√§digte B√§ume. Die Polizei traf den Fahrzeughalter, einen 20-j√§hrigen Mann aus Burgheim, am selben Tag in seiner Wohnung an. Wie er behauptete, sei sein auf dem Parkplatz geparktes Auto am Mittwoch gegen 22.30 Uhr gegen die B√§ume gerollt, da kein Gang eingelegt war. Sein besch√§digtes Auto h√§tte er dann zur√ľckgelassen.

Der entstandene Schaden beträgt etwa 5000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.04.2019
23 waren zu schnell unterwegs

Die Polizei Neuburg f√ľhrte im Rahmen des Blitzmarathons Geschwindigkeitsmessungen in Burgheim, Neuburg, Ehekirchen und Karlshuld durch. Dabei wurden 23 Geschwindigkeitsverst√∂√üe festgestellt.

Spitzenreiter war ein 60-jähriger Mann aus Karlshuld, der mit seinem Auto in Karlshuld mit 76 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs war. Den Mann erwartet laut Polizei ein Bußgeld von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.04.2019
Motorradfaher bei Unfall verletzt

Ein 17-j√§hriger Sch√ľler aus Ehekirchen wollte am Mittwoch gegen 13.20 Uhr mit seinem Motorrad zwischen Rohrenfels und Hollenbach zwei vor ihm fahrende Traktoren √ľberholen. Wegen Gegenverkehrs brach er den √úberholvorgang ab und scherte wieder ein. Dabei streifte er mit seinem Motorrad einen entgegenkommenden Kleinlastwagen, der von einem 35-j√§hrigen Mann aus Aichach gesteuert wurde und einen der Traktoren, den er √ľberholen wollte.

Bei dem Unfall erlitt der Motorradfahrer leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Traktors, an dem sich ein kleiner Anhänger mit einer Arbeitsmaschine befand, blieb kurz stehen, setzte seine Fahrt dann jedoch Richtung Ehekirchen fort. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden von 4000 Euro.

Die Polizei bittet die Fahrer der beiden Traktoren sich unter der Telefonnummer (08431) 6711-0 als Zeugen zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.04.2019
Diesel gestohlen

Ein polnischer Lastwagenfahrer √ľbernachtete in seinem Lastwagen auf dem Parkplatz beim Schlo√ü Gr√ľnau nahe Neuburg. Zwischen Dienstagabend und Mittwochfr√ľh wurden aus dem Tank rund 300 Liter Diesel abgezapft und gestohlen. Es entstand ein Schaden von 400 Euro.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.04.2019
Kind angefahren und gefl√ľchtet

Neuburg (DK) Statt sich um einen verletzten Buben zu k√ľmmern, ist ein Autofahrer in Neuburg einfach weitergefahren. Die Polizei sucht nun einen zirka 35 Jahre alten Mann, der mit einem wei√üen Auto unterwegs war.

Wie die Polizei in ihrem Bericht schreibt, schob der elfj√§hriger Sch√ľler am Mittwoch gegen 18.45 Uhr sein Fahrrad √ľber den Fu√üg√§nger√ľberbereich der Sudetenlandstra√üe. Ein Auto bog zeitgleich von der Berliner Stra√üe nach rechts ein und erfasste den Sch√ľler. Das Kind st√ľrzte zu Boden.

Der Fahrer des Autos hielt zun√§chst an, stieg kurz aus, fuhr dann aber Richtung Ostendstra√üe weiter und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sch√ľler fuhr anschlie√üend nach Hause. Von seinen Eltern wurde er dann wegen der erlittenen leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Bei dem Fahrzeug soll es sich laut Polizei um ein weißes Auto gehandelt haben. Der Fahrer war ein rund 35 Jahre alter Mann. Er soll 1,7 Meter groß und schlank gewesen sein. Er trug ein weißes Hemd und Jeans. Am Hinterkopf hatte er kurze Haare, vorne etwas längere Haare.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.04.2019
Unfall nahe der Bergheimer Staustufe

Ein 35-jähriger Mann aus Neuburg ist am Dienstag laut Polizei gegen 16.40 Uhr mit seinem Pkw in einer Fahrzeugkolonne bei zähfließendem Verkehr auf der Staatstraße in Richtung Irgertsheim unterwegs gewesen. Als ein vorausfahrender Pkw nach links in den Parkplatz bei der Staustufe abbog, bremste der 35-Jährige seinen Pkw bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender 57-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt bremste sein Auto ebenfalls ab. Ein 28-jähriger Mann aus Neuburg erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den stehenden Pkw des 57-Jährigen auf und schob diesen auf das Fahrzeug des 35-Jährigen. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Es entstand ein Schaden von 23.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.04.2019
Lkw f√§hrt Auto an und fl√ľchtet

Laut Polizei hat am Dienstag zwischen 12.45 Uhr und 13.30 Uhr ein Pkw-Audi A 3 am rechten Fahrbahnrand der Robert-Widmer-Stra√üe in Neuburg geparkt. Der Pkw wurde vermutlich von einem vorbeifahrenden Lkw an der linken Fahrzeugseite angefahren und erheblich besch√§digt. Der entstandene Schaden betr√§gt 6.000 Euro. Der Unfallverursacher fl√ľchtete von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.04.2019
Gr√ľn f√ľr beide Pkw? Blechschaden bei Unfall

Eine 76-j√§hrige Frau aus Neuburg hat laut Polizei am Dienstag in Neuburg gegen 17 Uhr mit einem Pkw von der Theo-Lauber-Stra√üe nach links in die Oskar-Wittmann-Stra√üe einbiegen wollen. Im Einm√ľndungsbereich kam es zu einem Zusammensto√ü mit dem Pkw einer 18-j√§hrigen Frau aus Neuburg, die auf der Oskar-Wittmann-Stra√üe stadtausw√§rts fuhr. Beide Unfallbeteiligte gaben an, dass die Lichtzeichenanlage f√ľr ihre Richtung Gr√ľnlicht anzeigte. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt, es entstand ein Schaden von 7.000 Euro. Zur Kl√§rung des Unfallherganges bittet die Polizei Zeugen, sich unter Telefon (08431) 6711-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.04.2019
Raub eines Mobiltelefons

Ein 31-jähriger somalischer Asylbewerber aus Neuburg ist am Dienstag gegen 11.50 Uhr mit einem 20-jährigen Landsmann aus Neuburg in Streit geraten, wie die Polizei mitteilt. Hierbei packte der 31-Jährige seinen Kontrahenten an der Jacke, drohte ihm Schläge an, zog ihm das Mobiltelefon im Wert von 350 Euro aus der Tasche und entfernte sich. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Mann schl√§gt Sch√ľler gegen den Hals

Neuburg (DK) Ein 45-jähriger Mann hat am Montag in Neuburg laut Polizei einen 15-Jährigen körperlich attackiert.

Am Montag gegen 16 Uhr haben sich laut Polizei zwei 15-j√§hrige Sch√ľler im Bereich der Container vor der Schule in der Monheimer Stra√üe in Neuburg aufgehalten. Aus noch nicht gekl√§rter Ursache kam in dieser Situation ein 45-j√§hriger Vater von einem der beiden Jugendlichen mit dem Pkw an die √Ėrtlichkeit gefahren. Der Vater stieg aus und schrie einen der 15-J√§hrigen an, dass er seinen Sohn in Ruhe lassen solle. Weiter schlug der Mann dem Jugendlichen mit der Faust gegen die linke Hals-Seite. Der Junge erlitt durch den Schlag Schmerzen, gegen den Vater wird durch die Polizei Neuburg wegen K√∂rperverletzung ermittelt. Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einem Warenhaus

Ein bislang unbekannter Täter haben im Zeitraum von vergangenem Samstag und Montag eine Paneele der Außenfassade eines Baumarktes in der Augsburger Straße in Neuburg eingetreten. Durch dieses entstandene Loch entwendete er zielgerichtet insgesamt neun Mähroboter. Die Geräte haben einen Gesamtwert von rund 7500 Euro. Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Sachbeschädigung durch Graffiti

Bislang unbekannte T√§ter haben entweder im Februar oder M√§rz dieses Jahres laut Polizei die Mauer der alten Burg im Burgwald mit Graffitis bespr√ľht. Der Schaden an der historischen Mauer wird auf rund 500 Euro beziffert. Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

L√§nger zur√ľckliegend ist laut Polizei nun eine Unfallflucht auf dem Parkplatz einer Diskothek in Karlshuld angezeigt worden. Eine 59-j√§hrige Frau aus Karlshuld hatte ihren Pkw am 23. M√§rz gegen 1.30 Uhr auf dem Parkplatz der Diskothek in der Augsburger Stra√üe abgestellt. Hierbei wurde ihr Fahrzeug durch bislang Unbekannten besch√§digt, der Schaden betr√§gt rund 1500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Schaufenster beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende die Schaufensterscheibe eines Geschäftes an der Luitpoldstraße in Neuburg beschädigt, wie die Polizei mitteilt . Hierbei entstand Schaden von 2000 Euro. Zeugenhinweise werden unter Telefon (08431) 67110 erbeten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Verbotenes Messer aufgefunden

Aufgrund eines Zeugenhinweises ist laut Polizei am Montag gegen 19 Uhr im Zimmer eines 21-jährigen afghanischen Asylbewerbers ein verbotenes Butterflymesser aufgefunden worden. Das Messer wurde sichergestellt, den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.04.2019
Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall

Am Montag gegen 19.50 Uhr ist laut Polizei ein 75-j√§hriger Mann aus dem n√∂rdlichen Landkreis die Staatsstra√üe 2214 von Bergheim kommend in Richtung Neuburg unterwegs gewesen. Hinter dem Fahrzeug des Seniors befanden sich weitere Pkw. An der Unfallstelle wollte der 75-j√§hrige nach links abbiegen. Hierbei lies er ein entgegenkommendes Fahrzeug zun√§chst durchfahren, bevor er zum Abbiegevorgang ansetzte. In dieser Situation √ľbersah er einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 28-j√§hrigen Mann aus Neuburg gef√ľhrt wurde. Der 28-J√§hrige vermied durch Ausweichen nach rechts einen Zusammensto√ü. Im angrenzenden Acker blieb der Pkw des Neuburgers auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrzeugf√ľhrer wurde hierbei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. W√§hrend der polizeilichen Aufnahme vor Ort wurden die Beamten durch Zeugen auf den Verursacher aufmerksam gemacht, der mit seinem Fahrzeug auf einem Feldweg in der N√§he stand. Fortfolgend versuchte der Senior, sich mit seinem Pkw zu entfernen. Er konnte nach einer kurzen Nachfahrt gestellt werden. Hierbei wurde Alkoholgeruch bei ihm wahrgenommen, ein Alkohol-Test vor Ort ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein F√ľhrerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.03.2019
16 000 Euro Schaden nach Rasenmäher-Diebstahl

Am Samstagnachmittag gegen ist ein Unbekannter gegen 15.30 Uhr zuerst √ľber einen Gartenzaun geklettert, um sich im Anschluss gewaltsam Zutritt in ein Gartenhaus am Steppberg zu verschaffen. Hier startete er den Rasenm√§hertraktor und fuhr mit diesem durch das verriegelte Gartentor.

Der Einbrecher setzte dann seine Fahrt in Stepperg fort. Hierbei konnte er von mehreren Zeugen beobachtet werden. Schlussendlich musste er den Rasenm√§hertraktor mit gebrochener Vorder- und Hinterachse stehen lassen und fl√ľchtete unerkannt. Der Schaden wird auf rund 16 000 Euro gesch√§tzt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.03.2019
Traktor-Anhänger gerät außer Kontrolle

Ein 21-j√§hriger Traktorfahrer aus K√∂nigsmoos ist am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr samt Anh√§nger in Grasheim auf der Augsburger Stra√üe in Richtung Karlshuld unterwegs gewesen. Auf H√∂he des Sportheims sah er vor sich pl√∂tzlich ein Auto, das nach links abbiegen wollte. Aus diesem Grund bremste er seinen Traktor so stark ab, dass beladene H√§nger auf den Traktor krachte und diesen um fast 180 Grad drehte. Das Gespann kam anschlie√üend im Gr√ľnstreifen auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Der Autofahrer hatte die brenzlige Situation wohl schon vorher erkannt und fuhr anstatt links, geradeaus weiter. Nicht so viel Gl√ľck hatte der 24-j√§hrige Autofahrer, welcher dem Traktor entgegenkam. Sein Wagen wurde durch den au√üer Kontrolle geratenen Anh√§nger gestreift. Dabei entstand ein Schaden an der Motorhaube.

Die Ursache f√ľr das Bremsverhalten des Anh√§ngers ist noch nicht abschlie√üend gekl√§rt. Als m√∂glicher Grund kommt f√ľr die Polizei die gefahrene Geschwindigkeit in Betracht, da der Anh√§nger nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde zugelassen ist.

Durch den Unfall war die Augsburger Straße zunächst komplett gesperrt. Die Polizei sucht nun als Zeugen dieses Unfalles den Pkw-Fahrer, welcher wie beschrieben nach links abbiegen wollte.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.03.2019
Unfall mit Traktor und Motorradfahrer

Ein 69-j√§hriger aus Rennertshofen ist am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr mit mit seinem Traktor-Anh√§nger-Gespann von H√ľtting aus in Richtung Mauern gefahren. An einem Feldweg wollte er nach links abbiegen. Er bremste jedoch ab, da er von hinten einen Motorradfahrer kommen sah. Dieser wollte zwar √ľberholen, aber dachte der Traktorfahrer h√§tte ihn √ľbersehen. Auch er bremste sein Zweirad stark ab und landete samt dessen im Gr√ľnstreifen.

Der 60-j√§hrige aus dem Landkreis Eichst√§tt wurde bei diesem Sturz nur leicht verletzt. Bei der anschlie√üenden Unfallaufnahme mussten die Beamten feststellen, dass der Anh√§nger des Traktorfahrers technische M√§ngel aufwies. Ob diese zum Unfall beigetragen haben m√ľssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.03.2019
Mehrere Autos verkratzt

Gegen 19.15 Uhr hat ein 18-Jähriger am Samstagabend am Zeller Kanal beobachtet wie eine Joggerin an seinem Auto vorbei lief. Dabei hörte er ein Geräusch, als wäre diese mit der Jacke am Auto entlang gestreift.

Kurze Zeit später bemerkte er dann deutliche Kratzer an seinem Wagen, die augenscheinlich mutwillig dort verursacht wurden. Auch ein daneben befindliches Auto war auf dieselbe Art und Weise beschädigt. Seinen Angaben nach kommt nur die Joggerin als Täterin in Frage. Von dieser ist lediglich bekannt, dass sie eine gelbe Jacke trug.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.03.2019
Elektroschocker bei Verkehrskontrolle gefunden

Bei der Verkehrskontrolle eines 49-j√§hrigen Mannes in der Ingolst√§dter Stra√üe gegen 0:30 Uhr haben Polizeibeamte in der Seitenablage der Fahrert√ľr einen Elektroschocker gefunden. Der Besitz solcher sogenannten Elektroimpulsger√§te ist in Deutschland nur erlaubt, wenn diese eine entsprechende Zertifizierung haben. Da diese fehlte erwartet den Niederbayern nun eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

30.03.2019
Unbekannter verletzt zwei Personen

Zu einer Körperverletzung kam es am Freitagabend gegen 21.40 Uhr in der Mazillistraße in Neuburg. Ein bislang unbekannter Täter verletzte zwei Personen leicht, wie die Polizei mitteilt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg, Tel. (08431) 67 11-0, entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

29.03.2019
Verkehrsunfall: Fahrradfahrer verletzt

Eine 49-j√§hrige Frau aus Karlshuld wollte am Donnerstasgnachmittag mit einem PKW vom Eternitweg nach rechts in die Augsburger Stra√üe in Neuburg einbiegen. Hierbei √ľbersah sie einen 82-j√§hrigen Radfahrer, der mit seinem Fahrrad auf der Augsburger Stra√üe fuhr, hei√üt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Fahrradfahrer wurde von dem PKW erfasst, st√ľrzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden betr√§gt rund 50 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

29.03.2019
PKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Ein 60-j√§hriger Mann aus Rohrenfels wurde Donnerstagnacht mit seinem PKW von einer Polizeistreife zu einer Verkehrskontrolle in Neuburg angehalten. Hierbei konnte bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt werden, hei√üt es in einer Mitteilung der Polizei. Da ein durchgef√ľhrter Alkoholtest einen Wert von 1,5 Promille ergab, wurde die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus veranlasst. Der F√ľhrerschein des Mannes wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

28.03.2019
Gesuchte Jugendliche wieder aufgefunden

Neuburg (DK) Seit Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr wurde eine Jugendliche aus einer Neuburger Einrichtug abgängig, wie die Polizei mitteilt. Nach der Suche mit dem Polizeihubschrauber wurde die 15-Jährige aber gegen 19 Uhr wieder aufgefunden.

Die Polizei hatte zur Suche mehrere Streifen und den Polizeihubschrauber im Einsatz, weil das M√§dchen √§rztlicher Hilfe bedarf. Nach einer kurzen Suche wurde die Jugendliche aufgefunden und in die Einrichtung zur√ľck gebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

28.03.2019
Blechschaden nach Unfall im Kreisverkehr

Ein 86-jähriger Mann aus Rohrenfels wollte mit seinem Auto aus Richtung Neuburg kommend in den Kreisverkehr einfahren. Er missachtete dort die Vorfahrt einer 28-jährigen Frau aus Ehekirchen, die sich mit ihrem Pkw bereits im Kreisverkehr befand.

Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 7500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

28.03.2019
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Eine 61-j√§hrige Frau aus P√∂ttmes fuhr am Mittwoch gegen 16.10 Uhr mit ihrem Auto auf der Staatsstra√üe von Neuburg in Richtung Ehekirchen. Bei Hollenbach wollte sie mehrere vor ihr fahrende Autos √ľberholen. Die Frau hatte bereits einige Fahrzeuge √ľberholt, als eine vorausfahrende 20-j√§hrige Frau aus P√∂ttmes nach links in den Ehekirchener Weg abbiegen wollte.

Die 61-Jährige erkannte dies zu spät und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurden die beiden Frauen leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von runde 25.000 Euro. Zur Verkehrsregelung war die Feuerwehr Hollenbach im Einsatz.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

27.03.2019
Ladendiebstahl

Ein 55-j√§hriger Mann aus Neuburg ist laut Polizei am Dienstag gegen 12.30 Uhr in Neuburg in einem Verbrauchermarkt von Angestellten beobachtet worden, wie er Elektronikartikel im Wert von 145 Euro in seine Jackentasche steckte. Als er mit dem Diebesgut das Gesch√§ft verlassen wollte, wurde er nach dem Kassenbereich angehalten und der verst√§ndigten Polizei √ľbergeben. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

27.03.2019
Diebstahl eines Kleinkraftrades

Im Zeitraum von Montag, 7.40 Uhr, und Dienstag, 8.30 Uhr, ist laut Polizei ein auf dem Mitarbeiterparkplatz eines Autohauses am Schwalbanger in Neuburg abgestelltes Kleinraftrad der Marke Shanghai, Farbe silber/schwarz, im Wert von 900 Euro entwendet worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

26.03.2019
Ladendiebstahl

Ein 65-j√§hriger Mann aus Neuburg hat sich laut Polizei am Montag gegen 11.25 Uhr in einem Verbrauchermarkt am Neuburger S√ľdpark an der Frischwarentheke Fleisch- und Wurstwaren im Wert von 65 Euro einpacken lassen. Die Ware versteckte er unter seiner Jacke und wollte das Gesch√§ft ohne Bezahlung verlassen. Nach dem Kassenbereich wurde er angehalten und der verst√§ndigten Polizei √ľbergeben. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

26.03.2019
Betrug bei Internetkauf

Eine 29-j√§hrige Frau aus Neuburg ist laut Polizei √ľber eine Internetplattform einem Betr√ľger aufgesessen. Die Frau hat am 11. M√§rz eine K√ľchenmaschine im Wert von 300 Euro gekauft. Das Geld wurde √ľberwiesen, die Ware jedoch nicht geliefert.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

26.03.2019
Sachbeschädigung durch Brandlegung

Ein im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schlesierstraße in Neuburg unter der Treppe abgestellter Kinderwagen ist am Montag gegen 14.20 Uhr laut Polizei offensichtlich vorsätzlich in Brand gesteckt worden. Der Brand wurde von einer 45-jährigen Mieterin entdeckt, die das Feuer mit einem Eimer Wasser löschen konnte. Die Frau erlitt hierbei eine leichte Rauchvergiftung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es entstand kein Gebäudeschaden. Der entstandene Schaden beträgt 150 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefon (08431) 6711-0

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

25.03.2019
Kreisverkehr √ľbersehen

Ein 52-j√§hriger Mann aus Rum√§nien fuhr mit seinem PKW in der Nacht auf Montag gegen 4 Uhr auf der Staatsstra√üe 2043. von Bergheim kommend in Richtung Ingolstadt. Aus Unachtsamkeit √ľbersah er den Kreisverkehr vor Irgertsheim und fuhr auf diesen auf. Der Mann blieb unverletzt. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in H√∂he von etwa 2000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

25.03.2019
Brand eines Holzschuppens in Karlshuld

Karlshuld (DK) Zu n√§chtlicher Stunde musste die Feuerwehr am Samstagabend in Karlshuld ausr√ľcken. Ein Holzschuppen hatte Feuer gefangen.

In dem Holzschuppen auf einem Privatgrundst√ľck Am Graben kam es gegen 20.40 Uhr zu einem Brandausbruch. Das Feuer in dem Schuppen griff auch auf den Dachstuhl einer angebauten Flachdachgarage des Nachbargrundst√ľckes √ľber.

Der Brand konnte von den Freiwilligen Feuerwehren aus Karlshuld und Grasheim eingedämmt und gelöscht werden. Brandursache war vermutlich die entsorgte Grillkohle eines Holzkohlengrills, der am Nachmittag im Einsatz war.

Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

24.03.2019
Auto verkratzt

Ein bislang unbekannter T√§ter verkratzte in der Zeit zwischen Freitag und Samstag einen in der F√ľnfzehnerstra√üe in Neuburg geparkten Wagen. Durch die Sachbesch√§digung entstand ein Schaden von circa 4500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer (08431) 6711-0 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

23.03.2019
Unter Alkoholeinfluss am Steuer

In der Nacht auf Samstag gegen 3 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Mann aus Königsmoos mit seinem Fahrzeug auf der Ingolstädter Straße in Königsmoos. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Aufgrund der begangenen Verkehrsordnungswidrigkeit erwartet den Mann ein Fahrverbot von einem Monat und ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

22.03.2019
Opferstock in Kirche beschädigt

Zwischen Montag und Mittwoch versuchte ein bisher unbekannter Täter erfolglos einen Opferstock in der Kirche St. Johannes (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) aufzuhebeln. Nach Angaben der Polizei von Freitag wurde der Opferstock beschädigt. Es entstand ein Schaden von 50 Euro. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

22.03.2019
Vorfahrt missachtet: Zusammenstoß

Ein 19-j√§hriger Mann aus dem Landkreis Donau-Ries wollte am Donnerstag mit einem Pkw vom Ochsenweg in Neuburg nach rechts in die B 16 einfahren. Hierbei √ľbersah er den Pkw eines 41-j√§hrigen Neuburgers, der auf der B 16 in Richtung Donauw√∂rth unterwegs war. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam es zu einem Zusammensto√ü der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Allerdings musste der Wagen des Neuburgers abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

22.03.2019
Parkrempler hinterlässt 2000 Euro Schaden

Ein auf dem Parkplatz hinter dem Krankenhaus in Neuburg geparkter Pkw-Opel wurde am Donnerstag zwischen 15 Uhr und 15.45 Uhr am hinteren linken Seitenteil angefahren und beschädigt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, entstand dabei ein Schaden von 2000 Euro. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer. (08431) 67 11-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

22.03.2019
Baumarktmitarbeiter von Sichtschutzwänden eingeklemmt

Zwei Mitarbeiter eines Baumarktes in Neuburg wollten Holz-Sichtschutzw√§nde, die verpackt auf einer Palette angeliefert wurden, von einem LKW abladen. Hierbei kippte die Ladung vom LKW, erfasste einen 48-j√§hrigen Mann aus Neuburg am Unterschenkel und klemmte ihn ein. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konnte die Ladung mithilfe von Passanten angehoben und der Mann befreit werden. Der Mann erlitt einen Tr√ľmmerbruch des Unterschenkels und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.03.2019
Weißes Damenrad gestohlen

Ein weißes Damenrad im Wert von 300 Euro ist innerhalb einem Zeitraum von 6. März bis 20. März gestohlen worden. Das Rad war auf dem Fahrradabstellplatz an der Max-Peschel-Straße 27 versperrt abgestellt worden. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.03.2019
Außenspiegel beschädigt

Bei einem in der Weinbergstraße geparkten Audi Pkw wurde innerhalb der vorigen Woche der linke Außenspiegel angefahren und beschädigt, wie die Polizei mitteilt. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

21.03.2019
33-Jähriger bedroht Eltern mit Kampfmesser

Neuburg (DK) Ein Sonderkommando der Polizei hat am Mittwochabend eine Wohnung in Neuburg gest√ľrmt. Grund f√ľr den Einsatz war ein 33-j√§hriger angetrunkener Mann. Der Neuburger hatte zuvor seine Eltern mit einem Kampfmesser bedroht. Dann k√ľndigte er seinen eigenen Suizid an und postete in sozialen Netzwerken weitere Drohmeldungen.

Der Mann war stark alkoholisiert, als er seine Eltern in der gemeinsamen Wohnung in der Richard-Wagner-Stra√üe mit seinem Kampfmesser bedr√§ngte. Die Eltern konnten die Wohnung unverletzt verlassen. Die Polizei versuchte mit dem 33-J√§hrigen zu reden. Als dies nicht m√∂glich war, st√ľrmte schlie√ülich das hinzugerufene Sondereinsatzkommando aus M√ľnchen die Wohnung. Die Einsatzkr√§fte √ľberw√§ltigten den Mann und stellten das Kampfmesser sicher. Bei dem mehrst√ľndigen Einsatz gab es keine Verletzten, wie die Polizei mitteilt. Der Neuburger wurde in die geschlossene Abteilung eines Krankenhauses eingewiesen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

20.03.2019
Fahrraddiebstahl

Ein bisher unbekannter Täter entwendete am Montag zwischen 18.15 Uhr und 20 Uhr laut Polizei ein in der Neuburger Neuhofstraße versperrtes abgestelltes graues Damen-Trekkingrad der Marke Kettler im Wert von 420 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefon (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

20.03.2019
Urkundenfälschung und Betrug

Ein 32-j√§hriger Mann aus Neuburg hat laut Polizei am vergangenen Samstag von einem Mann aus Tschechien einen Pkw-Audi mit einem Kilometerstand laut Tacho von 87.000 zu einem Preis von 15.000 Euro gekauft. Die Fahrzeug√ľbergabe erfolgte auf einem Parkplatz in Dortmund. Der Neuburger erhielt alle erforderlichen Dokumente f√ľr das Fahrzeug. Bei einer Inspektion bei einem Vertragsh√§ndler wurde nun festgestellt, dass der Pkw bereits eine Laufleistung von 259.757 Kilometern hat. Die durchgef√ľhrten Ermittlungen ergaben, dass sowohl der Kilometerstand des Autos als auch das √ľbergebene Service-Heft mit den angeblich durchgef√ľhrten Inspektionen manipuliert war. Der Wert des PKW mit der hohen Laufleistung betr√§gt 9.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Urkundenf√§lschung und Betrug gegen den Verk√§ufer.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier


 

Weitere Meldungen f√ľr die Landkreise Ingolstadt, Schrobenhausen, Pfaffenhofen, Eichst√§tt, Kelheim, Geisenfeld, Beilngries, Hilpoltstein und Mainburg sind hier zu finden: Polizeimeldungen Donau Kurier.

Wichtiger Hinweis: Auf dieser Seite stellen wir in Kooperation mit dem Donau Kurier die Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Neuburg zur Verf√ľgung. Diese werden ungepr√ľft von uns ver√∂ffentlicht. F√ľr die Inhalte √ľbernehmen wir keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Dienststelle:

Polizeiinspektion Neuburg
Bahnhofstraße 108
86633 Neuburg a.d.Donau

Telefon: 08431/6711-0
Fax: 08431/6711-19

Check Also

Hasi-Hoppel-Osteraktion des Stadtmarketings beendet – erneute Rekordteilnahme!

Hasi-Hoppel-Osteraktion des Stadtmarketings beendet – erneute Rekordteilnahme! In de…