Aktuelle Polizeimeldungen PI Neuburg

Auf dieser Seite stellen wir die Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Neuburg zur Verfügung. Diese werden ungeprüft in Kooperation mit dem Donau Kurier veröffentlicht. Für die Inhalte übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert!

Wir weisen auf neue Inhalte regelmäßig über unsere Facebook-Seite hin:
https://www.facebook.com/neuburgeventsde

 

15.11.2019
Zwei Autos zerkratzt:Täter festgenommen

Burgheim (DK) Ein 20-Jähriger ist am Donnerstag gegen 5.30 Uhr tödlich verunglückt: Der junge Burgheimer starb bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16.

Neuburg (DK) Einen Mann, der in Neuburg Autos zerkratzt hat, konnte die Polizei am Donnerstag festnehmen.

Ein Anwohner informierte am Donnerstagabend die Polizei, nachdem er gegen 21 Uhr in der Amalienstraße einen Mann beobachten konnte, der zwei geparkte Autos zerkratzte. Das teilt die Polizei am Freitag mit. Eine Streifenbesatzung konnte kurz darauf einen 42-jährigen Neuburger in der Nähe des Tatortes antreffen. Der Mann konnte nach Zeugenbefragungen eindeutig als Täter identifiziert werden. Der Schaden an den beiden Autos beträgt rund 900 Euro.
In den letzten drei Monaten wurden insgesamt sechs in Neuburg zerkratzte Autos bei der Polizei angezeigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Ob der 42-Jährige auch als Täter dieser Sachbeschädigungen in Betracht kommt, ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

14.11.2019
Frau bei Unfall leicht verletzt

Burgheim (DK) Ein 20-Jähriger ist am Donnerstag gegen 5.30 Uhr tödlich verunglückt: Der junge Burgheimer starb bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16.

Eine 44-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto am Mittwoch um 16.40 Uhr auf der Staatsstraße 2035 von Neuburg in Richtung Wagenhofen. Als sie an einer Baustelle anhalten musste, fuhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer auf ihr Fahrzeug auf.
Die 44-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Neuburg. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

14.11.2019
Schwerer Verkehrsunfall nahe Burgheim

Burgheim (DK) Ein 20-Jähriger ist am Donnerstag gegen 5.30 Uhr tödlich verunglückt: Der junge Burgheimer starb bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16.

Laut Polizei wollte der 20-jährige Autofahrer nach links in die B 16 in Richtung Neuburg einbiegen. Er übersah dabei den Wagen eines 43-jährigen Mannes, der in Richtung Rain unterwegs war. Möglicherweise wollte der Burgheimer noch kurz vor einem herankommenden Lkw einbiegen. Beim folgenden Zusammenstoß wurde der Pkw des 20-Jährigen nach links und dort gegen einen Rübenlaster geschleudert.

Dessen 46-jähriger Fahrer war auf der B 16 in Richtung Neuburg unterwegs. Der junge Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 43-jährige Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen des Sattelzug-Fahrers konnten ambulant behandelt werden. Die Bundesstraße wurde von den Feuerwehren aus Burgheim und Straß bis 10 Uhr komplett gesperrt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

13.11.2019
Bus aufgebrochen

In der Zeit zwischen Montagnachmittag, 15 Uhr, bis Dienstag, 6.30 Uhr, wurde das Seitenfenster eines in der Sudetenlandtraße, Ecke Heinrichsheimstraße, abgestellten Busses aufgehebelt. Der Täter gelangte so in das Fahrzeuginnere. Der Versuch eine Geldkassette aufzubrechen scheiterte jedoch, an dem Bus entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

12.11.2019
Einfahrtsschranke zum Landratsamt abgebrochen

In der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, wurde eine Einfahrtsschranke zum Landratsamt wohl mutwillig beschädigt. Ein unbekannter Täter brach den Schrankenbaum gewaltsam ab, berichtet die Polizei, es entstand ein Schaden von rund 800 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Neuburg unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

12.11.2019
Fahrräder entwendet

Diebe haben zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 16.30 Uhr, zwei an einem Fahrradständer angekettete Fahrräder gestohlen. Es handelt sich hierbei um ein Mountainbike der Marke Bulls, Wildtail, Farbe schwarz und ein Mountainbike der Marke Scott, Voltage, Farbe weiß. Der Wert der Räder beträgt etwa 900 Euro. Die Polizei Neuburg bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

12.11.2019
Bei Ehekirchener Dorfjugend eingebrochen

Ehekirchen (DK) Ein Täter hat in der Zeit von Sonntag, 11 Uhr, und Montag, 17.30 Uhr, im Vereinsheim der Dorfjugend Ehekirchen ein Fenster eingeschlagen und gelangte so in das Gebäude.

Offenbar fand der Täter jedoch keine Wertsachen und zog ohne Beute wieder ab. Der Schaden am Fenster beläuft sich auf rund 250 Euro.
Die Polizei geht davon aus, dass ein Zusammenhang zu dem Einbruch in eine Ehekirchener Bäckerei besteht. Auch dort hatte der Täter keine Beute mitgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Neuburg unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.11.2019
Einbrecher zieht ohne Beute von dannen

Ehekirchen (DK) Ein unbekannter Täter drang zwischen Sonntag, 11.15 Uhr, und Montag, 4.45 Uhr, durch ein aufgehebeltes Fenster in eine Bäckerei in Ehekirchen ein.

Nachdem der Täter das Gebäude offenbar erfolglos durchsuchte, verließ er den Tatort, ohne etwas zu stehlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 08431/67110.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.11.2019
Schüler bestohlen

Neuburg (DK) Ein 15-jähriger Schüler stellte am Donnerstag gegen 07.15 Uhr sein blaues Mountainbike der Marke Bulls, Pulsar, im Wert von etwa 300 Euro versperrt am Bahnhof Rohrenfeld ab.

Am Sonntagnachmittag bemerkte er, dass sein Fahrrad entwendet wurde. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter Tel. 08431/67110 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

11.11.2019
Fahrrad gestohlen

Neuburg (DK) Ein unbekannter Täter entwendete zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag ein versperrt in der Neuburger Bahnhofstraße abgestelltes schwarzes Damenrad der Marke Cube im Wert von rund 150 Euro.

Das teilt die Polizei am Montag mit. Sie grenzt den Zeitraum auf Samstag, 12 Uhr, bis Sonntag 16.45 Uhr, ein. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter Tel. 08431/67110 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.11.2019
In Vereinsheim eingebrochen

Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht auf Samstag in das Vereinsheim des SV Sinning eingebrochen. Der unbekannte Täter verschaffte sich Zutritt und brach im Inneren eine weiter Türe auf. Weitere Türen und Fenster wurden ebenfalls angegangen. Es entstand ein nicht unerheblicher Schaden. Gestohlen wurde nichts. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 84 31) 6 71 10.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.11.2019
Motorradfahrerin gestürzt

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Samstag in Bergheim eine Motorradfahrerin übersehen, wodurch diese ausweichen musste und zu Sturz kam. Die Fahrerin befuhr gegen 00.20 Uhr den Kreisel von Bergheim kommend in Richtung Irgertsheim. Ein Autofahrer befuhr den Kreisverkehr von der Staustufe kommend und übersah die Fahrerin, sodass diese ausweichen musste und stürzte. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 84 31) 6 71 10.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.11.2019
Schaufensterscheibe eingeworfen

Ein Unbekannter hat am Samstag gegen 1.30 Uhr in der Theresienstraße 162 in Neuburg die Schaufensterscheibe des ehemaligen Lebensmittelgeschäfts zerstört. Von der Feuerwehr wurde die Scheibe gesichert. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 84 31) 6 71 10.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

10.11.2019
Trunkenheit im Verkehr

Ein Radfahrer ist am Samstagabend in Neuburg gestürzt. Am Unfallort hat dann eine Person Widerstand gegen die anwesenden Polizisten geleistet. Ohne Licht fuhr ein somalischer Staatsangehöriger gegen 22.30 Uhr an einer Verkehrskontrolle in der Sudetenlandstraße vorbei. Wenig später wurde er mit einer weiteren Person stehend angetroffen, die angab, dass er gestürzt sei. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,22 Promille. In der Folge verhielt sich die Person aggressiv und es mussten Handfesseln angelegt werden. Im Krankenhaus Neuburg wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Person in den Räumen der Polizeiinspektion in Gewahrsam genommen. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.11.2019
Betrunkener Autofahrer verursacht Unfälle

Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag zwei Unfälle im Neuburger Stadtgebiet verursacht, wodurch ein Schaden von 5000 Euro an zwei Autos entstand. Diese ereigneten sich gegen 18.30 Uhr am Karl-Reisach-Platz. Der Fahrer flüchtete und konnte vor Ort nicht mehr festgestellt werden. Gegen 19.10 Uhr kam es zudem auf der A93 zu einem Unfall mit demselben Unfallfahrer, bei dem er und eine weitere Person verletzt wurden. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,10 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.11.2019
10.000 Euro Schaden infolge Zusammenstoß

Eine 40-jährige Autofahrerin fuhr am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße von Karlshuld in Richtung Zeller Kreuzung. Sie wollte nach links in Richtung Zell abbiegen, übersah dabei aber die entgegenkommende 59-jährige Fahrerin.
Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der Schaden dürfte sich auf ca. 10.000 Euro belaufen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

09.11.2019
Bauer wehrt sich gegen Veterinäramt

Das Veterinäramt kontrollierte am Freitagmorgen gegen 8.35 Uhr einen Bauernhof in Biding, nahe Burgheim. Der Sohn des Landwirtes wollte nicht, dass eine Tierärztin Fotos vom Stall macht und warf deren Digitalkamera zu Boden. Diese wurde dabei beschädigt, der Schaden beläuft sich auf 100 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

08.11.2019
Fahrt unter Drogeneinfluss

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Neuburg ist laut Polizei am Donnerstag um 10.40 Uhr in der Gustav-von-Philipp-Straße in Neuburg einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Da die Beamten bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen konnten und der 28-Jährige zugab, einen Joint geraucht zu haben, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem konnte in seiner Wohnung Marihunana aufgefunden werden. Der Mann wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinwirkung angezeigt.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

08.11.2019
Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am Donnerstag zwischen 9 Uhr und 17 Uhr ist laut Polizei auf der obersten Etage im Parkhaus am Krankenhaus in Neuburg ein grauer Audi A6 im Heckbereich angefahren worden. Der Schaden beträgt 2500 Euro, Hinweise zum Unfallverursacher liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (08431) 67110 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

08.11.2019
16-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Kradfahrerin ist es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in Karlshuld-Grasheim gekommen, wie die Polizei mitteilt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Straße Oberer Kanal in nordöstliche Richtung. Kurz nach der Einmündung in die Schrobenhausener Straße wollte sie nach links in ein Grundstück abbiegen und übersah hierbei ein entgegenkommendes Leichtkraftrad. Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß wurde die 16-jährige Kradfahrerin schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt rund 15.000 Euro. Da beide Unfallbeteiligte noch nicht zum genauen Unfallhergang befragt werden konnten, bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Telefon (08431) 67110.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

08.11.2019
Verkehrskontrolle endet mit Festnahme

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin ist laut Polizei am Freitag gegen 0.05 Uhr von einer Polizeistreife in der Tobias-Kroll-Straße in Neuburg zu einer Verkehrskontrolle angehalten worden. Als das Fahrzeug stoppte, versuchte der 25-jährige Beifahrer zu flüchten, konnte jedoch nach wenigen Metern von den Beamten eingeholt und festgenommen werden. Wie sich herausstelle, wurde der 25-Jährige mit zwei Haftbefehlen gesucht, er muss aufgrund verschiedener Delikte eine mehrjährige Haftstrafe verbüßen. Bei seiner Festnahme leistete der unter Alkoholeinfluss stehende Mann Widerstand und versuchte mehrfach erfolglos, die Beamten mit Kopfstößen zu treffen. Zu seiner Haftstrafe erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und weiterer Straftaten.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

07.11.2019
Auffahrunfall: Vier Personen leicht verletzt

Neuburg (DK) Am Mittwoch gegen 08.15 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2214 zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

Eine 25-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2214 von Rennertshofen kommend in Richtung Neuburg. Auf Höhe Bittenbrunn musste sie verkehrsbedingt anhalten. Die hinter ihr folgenden drei Fahrzeuge hielten ebenfalls an.
Eine 21-jährige Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Toyota Lexus. Der Toyota wurde auf einen VW Golf und dieser wiederum auf einen Ford Fiesta geschoben.
Die Unfallverursacherin sowie die beiden 15- und 24-jährigen Insassen des Ford Fiesta begaben sich mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 37-jährige Fahrer des VW Golf wurde von einem Rettungswagen leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.
Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von knapp 4000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

07.11.2019
17-Jähriger verletzt sich bei Mopedunfall

Ein Kleintransporter fuhr am Mittwoch gegen 17.40 Uhr von der B16 auf die Kreisstraße ND31 in Richtung Oberhausen. Kurz nach der Abfahrt wollte der 45-jährige Fahrer den Transporter auf der Kreisstraße wenden, um wieder auf die B16 zurückzufahren. Eine Mercedes-Fahrerin die ebenfalls auf der Kreisstraße in Richtung Oberhausen unterwegs war, bemerkte das Wendemanöver noch rechtzeitig und konnte ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein hinter ihr fahrender 17-jähriger Mopedfahrer versuchte eine Vollbremsung, kam hierbei ins Schlingern und stürzte auf die Fahrbahn.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An seinem Leichtkraftrad entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

06.11.2019
Arbeiter erleidet Kopfverletzung

Am Dienstagnachmittag ist es laut Polizei auf der Baustelle einer Firma in der Ruhrstraße in Neuburg zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Der 45-jährige Monteur war mit Arbeiten an einem Trockenofen beschäftigt und befand sich auf einer Klappleiter in rund 2,5 Meter Höhe. Von dort stürzte er zu Boden und zog sich eine Kopfverletzung zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

06.11.2019
Audi angefahren und geflüchtet

Zwischen Montagvormittag und Dienstagnachmittag ist laut Polizei ein in der Neuburger Blumenstraße geparkter grauer Audi A 1 im Frontbereich angefahren worden. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (08431) 67110 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

06.11.2019
Nach Unfall abgehauen

Eine 55-jährige Frau ist laut Polizei am Dienstag gegen 16.30 Uhr mit ihrem VW Touran auf der Staatsstraße 2050 von Leidling in Richtung Sinning unterwegs gewesen. Kurz nach der Ortsausfahrt Leidling wurde sie in einer scharfen Rechtskurve von einem Pkw überholt. Obwohl es beim Wiedereinscheren zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam, fuhr der unbekannte Pkw ohne anzuhalten weiter. An dem VW entstand Schaden von rund 1200 Euro, Hinweise auf den Unfallverursacher sind nicht vorhanden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

05.11.2019
Pkw beschädigt

Ein Pkw war am Sonntag zwischen 0 Uhr und 11 Uhr einen auf dem Parkplatz Am Fürstgarten in Neuburg abgestellt. An dem weißen Jeep Regegade wurde der linke Außenspiegel abgeschlagen, der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Neuburg unter der Telefonnummer (08431) 67 11 0 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

05.11.2019
Arbeiter von Kranhaken getroffen

Oberhausen (DK) Am Montagvormittag kam es in Oberhausen zu einem Betriebsunfall, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde. Laut ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein 47-jähriger Neuburger auf einer Baustelle in der Hauptstraße versucht, mehrere Eisenbügel an einen Kran zu hängen. Dabei war der Kranhaken auf ihn gefallen.

Der Kranführer hatte gegen 11.15 Uhr den Kranhaken, an dem vier Ketten befestigt waren, nach unten fahren lassen. Bei der Abwärtsbewegung löste sich der Kranhaken samt Ketten. Der Arbeiter wurde von den herabfallenden Gegenständen getroffen.
Obwohl der Neuburger einen Schutzhelm trug, zog er sich Verletzungen am Kopf und an der Schulter zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.
Als Ursache für den Unfall vermutet die Polizei einen technischen Defekt, zur Klärung wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Arbeiter erlitt schwere, aber keine lebengsbedrohlichen Verletzungen, der Schaden am Kran beträgt rund 6000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.11.2019
Außenspiegel abgeschlagen

Ein unbekannter Täter schlug zwischen Freitag, 14 Uhr, und Samstag, 13 Uhr, den rechten Außenspiegel eines in der Fünfzehnerstraße geparkten VW Golf ab. Der Schaden beläuft sich auf ca. 900 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer (08431) 67110 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

04.11.2019
Bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Rennertshofen (DK) Mittelschwere Verletzungen hat sich eine 18-Jährige bei einem Autounfall am Sonntagnachmittag zugezogen.

Eine 18-jährige Frau fuhr am Sonntag gegen 13.45 Uhr mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2214 von Neuburg kommend in Richtung Rennertshofen. Zwischen Riedensheim und Stepperg geriet sie in einer Rechtskurve bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern, das Fahrzeug kam nach links von der Straße ab und überschlug sich mehrmals im Straßengraben.

Die 18-Jährige wurde mittelschwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.11.2019
Scheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Samstag, gegen 1.15 Uhr die Scheibe eines Schaukastens in der Luitpoldstraße 77 eingeschlagen. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.11.2019
Älterer Mann stürzt mit Fahrrad

Ein 71-jähriger Radfahrer ist am Samstagnachmittag, gegen 14.05 Uhr mit einem Pedelec auf der Ostermannstraße unterwegs gewesen. Während der Fahrt stürzte der Radfahrer aus unbekannter Ursache. Er erlitt dabei eine Platz- und Schürfwunden. Der Radfahrer wurde mit einem Krankenwagen ins Neuburger Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.11.2019
Autospiegel berühren sich an Engstelle

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag gegen 17.40 Uhr auf der Beethovenstraße unterwegs gewesen. An einer Stelle war die Fahrbahn durch ein parkendes Auto verengt gewesen, als ihm genau dort ein 68-Jähriger mit seinem Wagen entgegen kam und zeitgleich in die Engstelle einfuhr. Es kam zur Berührung und Beschädigung der beiden Außenspiegel. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.11.2019
20-Jährige unter Drogen am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle ist in der Nacht zum Sonntag gegen 1 Uhr, eine 20-jährige Autofahrerin in der Donauwörther Straße angehalten worden. Die Polizeibeamten stellten bei ihr sofort drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die junge Frau erwartet nun ein Fahrverbot und ein Bußgeld. Zudem wurde bei der Kontrolle in ihrem Auto ein Einhandmesser aufgefunden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

03.11.2019
Festplatte aus Praxis gestohlen

Zwischen Freitag und Samstag hat sich ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einer Praxis in der Rosenstraße verschafft. Er entwendet eine Festplatte im Wert von rund 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Neuburg zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

02.11.2019
Fensterscheibe eingeschlagen

Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag gegen 01.15 Uhr die Fensterscheibe eines Ladengeschäfts in der Rosenstraße eingeschlagen. Der entstandene Schaden beträgt rund 2500 Euro. Die Täter konnten noch vor Eintreffen der Polizei flüchten. Hinweise von Zeugen, die den Vorfall oder die Täter möglicherweise beobachten konnten, nimmt die Neuburger Polizei entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.10.2019
Auto verkratzt

Bei einem auf dem Parkplatz beim Hallenbad geparkten BMW wurde am 29.10. zwischen 17.15 und 20.15 Uhr der Lack der Beifahrerseite mutwillig zerkratzt. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr. 08431/6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

31.10.2019
Werbeprospekte angezündet

Zwischen dem 25. und 30.10. wurde offensichtlich ein Stapel mit Werbeprospekten, die unter zwei abgestellten Fahrrädern lagen, in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurden die beiden Räder beschädigt und eine Hausfassade leicht angerußt. Das Feuer erlosch wieder von selbst. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr. 08431/6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

30.10.2019
Verkehrsunfälle mit Unfallflucht

Ein in der Max-Peschel-Str. in Neuburg geparkter PKW-Skoda wurde zwischen Sonntag und Dienstag im Frontbereich angefahren und beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.
Zwischen Freitag und Montag wurde ein geparkter PKW-Dacia im Heckbereich angefahren und beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr. 08431/6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

30.10.2019
Brand eines Holzschuppens

In einem Holzschuppen an der Maurerstraßl in Karlshul, der als Lagerraum genutzt wird, kam es am Montagmittag zu einem Brandausbruch. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an einem dort abgestellten Akku-Rasenmäher. Der Brand wurde von der verständigen Feuerwehr gelöscht. Es wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Schaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier

30.10.2019
Baucontainer aufgebrochen

Zwischen dem 25. und 28. Oktober wurde die Türe eines Baucontainers, der an einer Baustellean der Hechtenstraßein Neuburg abgestellt war, aufgehebelt. Laut ersten Feststellungen wurde aus dem Container nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08431) 6711-0.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg/Donau Kurier


Weitere Meldungen für die Landkreise Ingolstadt, Schrobenhausen, Pfaffenhofen, Eichstätt, Kelheim, Geisenfeld, Beilngries, Hilpoltstein und Mainburg sind hier zu finden: Polizeimeldungen Donau Kurier.

Wichtiger Hinweis: Auf dieser Seite stellen wir in Kooperation mit dem Donau Kurier die Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Neuburg zur Verfügung. Diese werden ungeprüft von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernehmen wir keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Dienststelle:

Polizeiinspektion Neuburg
Bahnhofstraße 108
86633 Neuburg a.d.Donau

Telefon: 08431/6711-0
Fax: 08431/6711-19

Check Also

Kinopalast Neuburg – Programm der Woche

Kinopalast Neuburg – das Programm Jede Woche stellen wir Euch das aktuelle Programm …